Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bundschwur bis bung (Bd. 2, Sp. 524)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bundschwur, m. sacramentum foederis:

seid uns zeugen allhier und stärkt die treue des bundschwurs.
Bürger 210a.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bundseite, f. die gleiche seite bündiger balken.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bundsilbe, f. im reim gebundne silbe: ubel klingende bundsyllaben, die sich zusammen reimen wie ein faust auf ein aug. eselkönig, um 1620. s. bundschuh 1.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bundspruch, m. symbolum foederis: der teutsche bundspruch 'ein mann ein mann, ein wort ein wort'! Rompler 5.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bundständer, m. heiszt den zimmerleuten ein ständer, der auf die scheidewand trift.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bundsteg, m. bei den buchdruckern, die hölzernen leisten zwischen den abzudruckenden schriftseiten, wo die bogen beim einbinden in der mitte gebrochen und geheftet werden.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bundweise, adv. fasciatim.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bundzeichen, n. signum foederis: derhalben nennen sie es figuren, kennzeichen, bundzeichen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bundzoll, m. vectigal de bonis ligatis, gebundzoll.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
büne, siehe bühne.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bung, m. pulsus, schlag, stosz. Stald. 1, 242.