Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
büchsengieszer bis büchsenmacher (Bd. 2, Sp. 477 bis 478)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) büchsengieszer, m. fusor tormentorum, stückgieszer.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
büchsenhaus, n. armamentarium. Maaler 81b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
büchsenhulfter, f. Garg. 114a.

[Bd. 2, Sp. 478]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) büchsenklapf, m. sclopeti crepitus: hat man nicht allein aus den geruchen des strals mit vermischtem schwefel, kohlen und salpeter in erfindung des büchsenklapfs und starken triebs nach geraumbt (geramet) und dasselbige also meisterlich erfunden? Thurneisser m. alchym. 3.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
büchsenknall, m. dasselbe: er musz keinen staub, keinen regen, keinen pulverdampf, keinen büchsenknall und sonst keine ungelegenheit achten. Weise kl. leute 305.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
büchsenkratzer, m. virga sclopeti purgatoria.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
büchsenkraut, n. pulvis pyrius, nd. bussenkrud, pulver.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
büchsenkugel, f. glans plumbea.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
büchsenlauf, m. tubus sclopeti, flintenlauf.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
büchsenloth, n. pila plumbea, büchsenblei, kugel, vgl. DWB büchsengelöth.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
büchsenmacher, m. sclopetarius.