Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
büchermarkt bis bücherrieme (Bd. 2, Sp. 473)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) büchermarkt, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
büchermenge, f. Logau 3, 6, 26.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
büchermesse, f. nundinae bibliopolarum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
büchermoder, m. situs librorum: Moritz studiert jetzt die antiquitäten und wird sie von allem büchermoder und schulstaub reinigen. Göthe 29, 61.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
büchermüller, m. chartarius opifex: wenn sie glauben, das eigentliche werk des gelehrten lasse sich per bogen schätzen, so erniedrigen sie ihn zum büchermüller. Lichtenberg 3, 177.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
büchernarr, m. ineptus librorum emtor.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bücherohren, pl. auriculae foliorum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bücherpresse, f. prelum typographicum: vil kräftiger kan die bücherpresse unsern ruhm verewigen. Butschky Patm. 664. heute heiszt es blosz die presse: die macht der presse.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bücherpult, m. Garg. 275b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bücherrichter, m. censor literatus, recensent: 'schutzschrift an die hohnecklenden bücherrichter', angehängt Harsdörfers frauenzimmergesprächspielen. Nürnb. 1644; ein bücherrichter hat sich mit einer menge verschiedener gegenstände zu beschäftigen. Heilmanns vorr. zur übers. des Thuc. (1760) s. 29; zu einer zeit, da noch die gründlichsten unter den heutigen bücherrichtern der neuesten philosophie keine geringe schmach angehängt zu haben glauben. Fichte sonnenkl. ber. x. s, kunstrichter.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bücherrieme, m. lorum libris continendis.