Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
büchermacher bis bücherpresse (Bd. 2, Sp. 473)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) büchermacher, m. mercenarius librorum confector, auch buchmacher, herabsetzend wie versemacher, liedermacher, wofür das alterthum liederschmid im besten sinn sagte, heute verbindet sich aber nach der analogie von schuhmacher, kammacher u. s. w. die vorstellung des handwerkmäszigen mit macher: auf die büchermacher und papierverderber schelten. Gotter 3, 211;

aus neun und neunzigen das hundertste zu schreiben,
das ist die wahre büchermacherkunst.
wo würden sonst von hundert wol, mit gunst,
ihr büchermacher, neun und neunzig bleiben?
Gökingk 2, 124.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
büchermacherei, f.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
büchermangel, m. librorum inopia.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
büchermarkt, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
büchermenge, f. Logau 3, 6, 26.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
büchermesse, f. nundinae bibliopolarum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
büchermoder, m. situs librorum: Moritz studiert jetzt die antiquitäten und wird sie von allem büchermoder und schulstaub reinigen. Göthe 29, 61.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
büchermüller, m. chartarius opifex: wenn sie glauben, das eigentliche werk des gelehrten lasse sich per bogen schätzen, so erniedrigen sie ihn zum büchermüller. Lichtenberg 3, 177.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
büchernarr, m. ineptus librorum emtor.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bücherohren, pl. auriculae foliorum.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bücherpresse, f. prelum typographicum: vil kräftiger kan die bücherpresse unsern ruhm verewigen. Butschky Patm. 664. heute heiszt es blosz die presse: die macht der presse.