Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bücherkram bis bücherlustig (Bd. 2, Sp. 472 bis 473)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bücherkram, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bücherkruste, f. bouquin, scharteke:

aus den alten bücherkrusten
logen sie mir was sie wusten.
Göthe 41, 98.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bücherkunde, f. notitia librorum, bibliographie.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bücherkundig.

[Bd. 2, Sp. 473]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bücherlaus, f. einige nennen dies insect, das das holzwerk zernaget, auch eine bücherlaus. J. P. teufelsp. 2, 223.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bücherleiter, f. scala libraria.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bücherlesen, n. Butschky Patm. 178.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bücherleser, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bücherleserei, f.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bücherliebhaber, m. librorum amans.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bücherlustig, librorum cupidus: weil bücherlustige hernach das buch gar nicht begehren würden, wenn sie sähen, dasz es nicht vom teufel geschrieben worden. J. P. teufelsp. 1, xiii.