Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bubenei bis bubenhaut (Bd. 2, Sp. 463)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bubenei, f. was büberei, gebildet wie arzenei: bubenîe und lotterfure. Pfeiffer myst. 107, 26.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bubenfisch, m. ein blutstillendes mittel: verstelle nachmalen das blut mit einem bubenfisch, oder in ander weise. Würtz 85; ich nam einen groszen pfauwisch, bedecket die wunden damit und zog sie zu mit breiten binden (am rande: pfauwisch und bubenfisch, eins). 101. vgl. DWB bube 7.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bubenfist, pueri crepitus, was bofist. Henisch 1119, 51. Adam Lonicerus kreuterbuch 81a; bubenfist sind ganz runde und weiszlichte schwämme, wie ein lederballen, wenn diese dürr werden, reiszen sie auf und lassen einen gelben staub von sich. Hohberg 3, 1, 405b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bubenfrei, leichtfertig und bubenfrei. mägdelob 69.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bubenfreude, f. gaudium ex malis alienis, schadenfreude. Stieler 552.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bubenfreiheitsucher, m. zahlverwerfer, gewichtfälscher, bubenfreiheitsucher, da billicher vor dem thor das galgengericht ir freithof und kirchof were. Garg. 190b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bubenfromm, scheinfromm. Stieler 569.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bubengasse, f. pectus, buchstäblich mammarum platea: und mit pleckendem hals und bloszen armen und mit offener bubengasse herein gebranget haben. Mathesius 10a;

sie rieb die bubengassen
und rucktes hin und her. lied von einer faulen dieren. 16 jh.

s. DWB bube 6.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bubengeschlecht, n. genus infame, diebsgeschlecht. Stieler 1803.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bubenhandel, m.

mache du mich fest in meinem wandel,
wenn ich neben einem bubenhandel
und dem elend, seinem sohne steh.
Seume s. 569.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bubenhaut, f. der musz mit einem buben überzogen sein, der einen in einer bubenhaut will kennen. freie leute stecken in keiner bubenhaut. Henisch 542, 27; wie ich in meiner bubenhaut ein lustiger, leichtsinniger, kummer- und sorgenloser junge war. der a. m. im Tockenb. 186.