Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
brustschwamm bis bruststück (Bd. 2, Sp. 451)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) brustschwamm, m. agaricus mammosus.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brustschwelle, f. eichenbalke auf der untermauer.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brustschwindung, f. tabes mammarum: blind hebammenholen, brustschwindung, kindverschnürung. Garg. 63a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brustseite, f. latus pectoris.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bruststange, f., welche die brust des ofens trägt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bruststich, m. paracontesis thoracis, durchbohrung des brustbeins in der brustwassersucht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bruststimme, f. vox pectoralis, aus voller brust hervorgehende stimme, vgl. DWB brustgesang.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bruststreif, m. taenia pectoris, busenstreif.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bruststrenge, f. raucitas: es vertreibt den pferden, rindviehe und schafen die bruststrenge, das keichen und husten. Tabernaem. 624.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bruststrich, m. franz. jabot, bruststreif.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bruststück, n. nnl. borststuk, in mehrfacher bedeutung.
1) segmentum carnis de pectore sumtae, was brustkern vom rinde, man sagt aber auch das bruststück von einer gans: wer das bruststuck an der gans gern isset, dem geraten die gäns nicht wol. Henisch 540. das bruststückchen.
2) imago clipeata, was brustbild.
3) thorax, brustharnisch.
4) das bei fechtübungen vor die brust gebundene leder, zum auffangen der stösze.