Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
brustnerve bis brustrieme (Bd. 2, Sp. 450 bis 451)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) brustnerve, f.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brustnetz, n. vom fliegennetz für pferde der die brust deckende theil.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brustpanzer, m. was brustharnisch.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brustpelz, m. rheno. voc. 1482 z 8a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brustpflaster, n. emplastrum lacti reprimendo.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brustpflug, m. den man mit der brust fortstöszt, zum rasenstechen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brustpille, f. pillula pectoralis.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brustplatte, f. was brustharnisch.

[Bd. 2, Sp. 451]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) brustreinigend, lungenreinigend, den auswurf fördernd, expectorans.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brustriegel, m. pessulus loricae muri, dachstulriegel, brückenriegel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brustrieme, m. lorum pectorale, sowol am schnürleib als der vordere bindrieme des pferdegeschirres. figürlich, die gurt, brust, schwanz und sattelriemen des höfischen, kleinstädtischen und bürgerlichen lebens. J. P. Tit. 2, 122.