Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
brustgrat bis brustholz (Bd. 2, Sp. 449)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) brustgrat, n. spina pectoris: man sieht, dasz der bildungsintention nach, so gut ein brustgrat als ein rückgrat stattfindet. aber das brustgrat, bei den thieren das untere, ist gegen das rückgrat betrachtet kurz und schwach. Göthe 55, 211.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brustgürtel, m. fascia pectoralis, nnl. gezondheid.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brustharnisch, m. thorax, nnl. borstharnas, krebs.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brusthaut, f. pleura.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brusthautsack, m. saccus pleurae.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brusthecke, f. sepes ad pectus assurgens, niedriger zaun, über den ein mann wegsieht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brustheiserkeit, f. raucitas.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brusthöcker, m. gibbus pectoralis.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brusthoch, pectori usque accrescens, schw. brösthög, dän. brysthöj.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brusthöle, f. cavum pectoris, pectus: schaut das mädchen, das ihm bis an die brusthöle ragt, vom wirbel bis zur sohle gedankvoll an. Kleist Käthchen 1, 1; schwur, ihn nächstens in seine brusthöle einzulassen und ihm darin ein ganzes wildes herz voll liebe hängend zu weisen. J. P. Tit. 2, 95.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brustholz, n.
1) das die schuster beim beschneiden der absätze vor die brust nehmen.
2) das die brust des herdes bildet.