Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
brustgewächs bis brusthoch (Bd. 2, Sp. 449)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) brustgewächs, n. planta pectoris:

der jüngste tag ist nicht mehr weit, weil was verborgen lag,
des brustgewächses zwillingsfrucht kümt alles an den tag.
Logau 3, 9, 63.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brustgewand, n. vestis pectoralis:

lôset mir die bänder,
streift die brustgewänder!
Fr. Müller 2, 397.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brustgrat, n. spina pectoris: man sieht, dasz der bildungsintention nach, so gut ein brustgrat als ein rückgrat stattfindet. aber das brustgrat, bei den thieren das untere, ist gegen das rückgrat betrachtet kurz und schwach. Göthe 55, 211.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brustgürtel, m. fascia pectoralis, nnl. gezondheid.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brustharnisch, m. thorax, nnl. borstharnas, krebs.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brusthaut, f. pleura.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brusthautsack, m. saccus pleurae.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brusthecke, f. sepes ad pectus assurgens, niedriger zaun, über den ein mann wegsieht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brustheiserkeit, f. raucitas.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brusthöcker, m. gibbus pectoralis.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brusthoch, pectori usque accrescens, schw. brösthög, dän. brysthöj.