Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
brückenpflöckling bis brudel (Bd. 2, Sp. 417)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) brückenpflöckling, m. Simpl. 2, 491.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brückenplanke, f. tabula pontis, gelegtes bret:

ach falle nicht! war plötzlich mein gedanke,
als sie die schmale brückenplanke
quer über einen bach betrat.
Bürger 105a.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brückenschanze, f.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brückenschreiber, m. erheber des brückenzolls.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brückenschweif, m. cauda pontis, altn. brûar sporðr.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brückenstein, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brückenthurm, m. Göthe 24, 236.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brückenwage, f. zum abwiegen der waarenballen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brückenzoll, m. was brückengeld.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brücknen, was brücken: miststatt wol ausgepflastert oder mit groszen bäumen gebrucknet. Hohberg 2, 248b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brudel, m. vapor, s. DWB beschlagen 14 pferdebrudel.