Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
brotmeister bis brotränftlein (Bd. 2, Sp. 405)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) brotmeister, m. dispensator panis, brotverwalter.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brotmesser, n. culter cibarius: so stosz ich ihm mit der einen hand diesen brief hier unter die nase und mit der andern bohr ich ihm ein brotmesser ins herz. Wagners kindermörderin 103.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brotmüle, f. os, was brotloch: spitzige zahnstörer aus dém holz seien gar nutz und gut, die brotmüle darmit zu fegen und sauber zu halten. Spangenberg lustg. 714.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brotmüslein, n. pulmentum ex pane, panatella. Henisch 519, 19.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brotneid, m. invidia quaestus, bei den handwerkern kommt dieser brotneid am meisten vor.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brotnetz, n. reticulum panis.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brotnoth, f. penuria.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brotpfeffer, m. puls e pane tosto. Frisch 1, 141a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brotpflaster, m. aus erweichtem brot.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brotranft, m. crusta panis.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
brotränftlein, n. crustula panis:

und opfert ihm ein glas mit wein,
und gsalzen ränftlein brot,
das wird ihm lieber als beten sein,
dann beten gehöret gott. Garg. 12.