Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bockskraut bis bockstarr (Bd. 2, Sp. 208)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bockskraut, n. hypericum hircinum, wegen seines üblen geruchs, und noch andere stinkende kräuter heiszen so.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bocksmartern, maledicere, diras imprecari, bocks marter anwünschen: da fluchet und boxmarterte der Schindenberg. Alberus vom interim. H 4a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bocksmelde, f. chenopodium vulvaria.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bocksmist, m. hirci stercus. Gersdorf 103.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bocksnase, f.

ich wil ihr ein bocksnasen trehen,
sie sol nicht wissen, wie ihr gschehen.
Ayrer fastn. sp. 134a;

ich hab ihme ein herliche bocksnasen getrehet. Ayrer proc. 3, 1.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bockspeterlein, n. pimpinella saxifraga.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bockspiel, n. tragoedia: bockspiel Martin Luthers von Hans Wilh. Keller. 1531.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bocksschelle, f. eine benennung der kartoffel, solanum tuberosum. Nemnich.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bockssprung, m. agilis in sublime saltus, capriole, poln. koziolek:

kein bocksprung thut sie in die höch.
H. Sachs I, 527a;

wie mir das ausreiszen so sauer worden, lasz ich dieselben urtheilen, die dergleichen bockssprünge versucht haben. Weise erzn. 70; da kam auf einem maulthiere mit bocksprüngen Toderini herbei gehüpft (veniva a saltacchione in una sua mulettaccia). Göthe 34, 261. s. DWB burzelbock.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bockstall, m. weidmännisch, hauptjagen, wobei das wild auf den lauf zum abschieszen ausgetrieben wird.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bockstarr, was bocksteif. in einem steirischen lied:

a lustiga bua
geht da schwoagarin zua,
a bockstarre knecht
is für dhoammenscha recht.
Firmenich 2, 740b,

ein lustiger bub gesellt sich zur alphirtin, ein steifer knecht ist dem heimmädchen, das nicht zu alp fährt, gut genug.