Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bockholen bis bocklein (Bd. 2, Sp. 205)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bockholen, n. deductio per hircum, bockfaren, abholen auf einem bock: und wurde über tische zu reden von dem bockholen, dasz die hexen einen können auf dem bock holen lassen, welchem man etwas von seinem leibe zuwerfen oder darauf an das gebannete ort durch die luft reiten müste. Praetorius storchs und schwalben winterq. 269; wie und auf was art das bockholen geschehen wäre? (folgt umständliche schilderung). hebamme 229.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bockicht, was bockecht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bockig, hirci appetens, von der ziege, auch hircum olens und böckisch.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bockinsasze, m. auriga: nun hatte das kinn dieses trägen bockinsaszen mehr maulwurfshügel, so nenn ich zierlich die warzen, vorgestoszen. J. P. Hesp. 1, 146.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
böckisch, petulcus, wie ein bock stöszig, launisch:

böckisch, heunisch, leunisch, schnüppig.
H. Sachs I, 48d;

böckisch, trutzig und aufschnüppig. I, 515c;

pöckisch, mutwillich, bös und heunisch,
hemisch, munkt und wetterleunisch. I, 449d;

pöckisch, muckisch gen alt und jung. III. 3, 34b;

dasz vater Zeus bald als stier, bald ein böckischer satyr der nymfen einfalt überrascht. Wieland 10, 134.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bockkäfer, m. cerambyx.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bockkalb, m. ein ganz junges männliches rehkalb.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bocklamm, n. ganz junges männliches lamm, noch unter einem jahr.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bockleder, n. zubereitetes bockfell.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bockledern, davon gemacht: bocklederne handschuhe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bocklein, n. gemmula, von bocke, pocke, knopf, blase: denn es ist unzimmlich, die grünende bockelin oder knopfelein von den stauden herunder vor der zeit zu zerren, auch zu ernten ehe das treid reif ist, oder zu weinten (vindemiare),

[Bd. 2, Sp. 206]


ehe die gräspeln zu trauben werden. Fischart Ismenius 88b; einzelne beeren findet man wol an den böcklein.