Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
blutvergieszer bis blutverzehrend (Bd. 2, Sp. 196 bis 197)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) blutvergieszer, m. occisor: er lauft wie ein blutver gieszer;

es übertäubt den bangen schall
der blutvergieszer mordgetümmel.
Hagedorn 1, 7.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blutvergieszerin, f. und wil das recht der ehebrecherin und blutvergieszerin uber dich gehen lassen. Ez. 16, 38; wie man die ehebrecherin und blutvergieszerin strafen sol. 23, 45.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blutvergieszung, f. caedes, blutstürzung:

grausame blutvergieszung stiften.
Soltau 440;

blutvergieszung und andern merklichen schaden und verrat zu vermeiden. Kirchhof mil. disc. 87; aufwickelung machen, blutvergieszung anrichten. Schuppius 378.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blutvergossenheit, f. damit der wahnsinn dich nicht überfalle der blutvergossenheit, der ganz den geist zerstückt. Bettine gespr. mit dämonen 96.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blutvergusz, m. caedes: sich mit plutvergusz beflecken. Fischart flohatz g 8; sonst hoffen wir, ohn minsten blutvergusz, so vil menschlich, leidlich und meidlich, die sach zu verrichten. Garg. 210b;

Europas bildung erhebt sich
mit adlerschwunge durch weise zögerung
des blutvergusses.
Klopstock 2, 37.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blutverhalt, m. retentio sanguinis: sie schlang den arm aufwärts um die urne, so dasz er immer schneeweiszer wurde durch blutverhalt. J. P. flegelj. 3, 413.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blutverkäufer, m. so thust du doch nicht bessers, denn die verreter und blutverkäufer. Luther 1, 85a;

du blutverkaufer und verräter!
H. Sachs III. 2, 63a.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blutverlust, m. jactura sanguins: der grosze blutverlust schwächte ihn augenscheinlich.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blutversoffen, was bluttrunken:

wandelt sie (die krieger) in blutversofne tiger.
Bürger 57b.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blutverwandt, consanguineus, statt des gewöhnlichen blutsverwandt, wie blutfreund: derselbige war des Diego de

[Bd. 2, Sp. 197]


Praga bltverwandter. H. Staden m 1; jugendfreunde, blutverwandte. Göthe 30, 165.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blutverzehrend:

blutverzehrend seufzen.
A. W. Schlegel in Heinr. VI. th. 2. act 3 sc. 2.