Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
blutkäfer bis blutkuchen (Bd. 2, Sp. 186)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) blutkäfer, m. scarabaeus lanius.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blutkarg, parcus sanguine.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blutkargend:

in blutkargenden kampf sich stellt.
Voss 3, 21.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blutkaste, m. cor, cista, vas sanguinis, eine gewis alte benennung, obgleich sich kein ahd. pluotchasto, mhd. bluotkaste überliefert hat, doch ist blutkaste für herz noch weidmännisch geblieben. auch dauert in der Schweizersprache bluetchasta: der bluetchasta ist em versprunga, er het en enga bluetchasta. Tobler 61a. die bildung ist wie hirnkaste, cista cerebri, cranium, schädel, mhd. der wîʒe kaste, die stirn. MS. 2, 23b; hungerkaste, stomachus. MSH. 3, 279a; brustkaste, pectus; also vollkommen unserer sprache gemäsz.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blutkerl, m. was blitzkerl: ihr blutkerl! unw. doct. 333. verteufelter kerl, vgl. DWB bluthexe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blutklumpe, klümpchen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blutknote, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blutkraut, n. benennung verschiedner pflanzen, als rumex sanguineus, sanguisorba, geranium sanguineum, chelidonium majus u. s. w.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blutkrautwurz, f. spiraea ulmaria, wo kraut und wurz, die dasselbe meinen, gehäuft sind.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blutkreislauf, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blutkuchen, m. placenta sanguinis, feste schleimige masse des cruor, die sich im stehenden blut abscheidet.