Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
blütenfarbe bis blütengeniste (Bd. 2, Sp. 179)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) blütenfarbe, f. o liebe Lotte, seit ich sie das erstemal sah, wie ist das alles so anders, es ist noch eben diese blütenfarbe am band, doch verschossen kommt mirs vor. Göthe an Lotte 10.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blütenfeld, n.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blütenflocke, f. floccus floreus:

und wie du sonst in jugendlichen tagen
sie reich beschüttet hast mit blütenflocken.
Platen 60a.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blütenfülle, f.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blütengang, m.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blütengarten, m. endlich sah Albano gen himmel unter die ewigen unzähligen sterne, zu dem hängenden blütengarten gottes. J. Paul Tit. 3, 111.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blütengeäder, n. in einer laube, die sich an vier kastanienbäumen mit blütengeäder über den menschen zusammennistete. J. Paul Hesp. 1, 108.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blütengehänge, n. ich schaue hell zwischen seine (des frühlings) waldung von seulen hinein, aus denen überall blütengehänge und laubwerk bricht. J. Paul biogr. bel. 1, 21.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blütengeist, m. da ja die bienen von eitel wolriechenden blumen- und blütengeistern lebten. Lohenst. Arm. 1, 971; bis endlich über eine glücklichere erde ein ewiger morgenwind voll blütengeister vor der sonne ziehend, alle wolken verdrängend an menschen ohne seufzen weht. J. Paul Hesp. 2, 228.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blütengeklüft, n. und wenn man ihn (den blütenvorhang) zertheilte, sank man in ein blütengeklüft. J. Paul Hesp. 3, 197.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
blütengeniste, n. dann versperrte in der grünen dämmerung ein jelängerjeliebergespinst und blütengeniste die laube. J. Paul Hesp. 3, 197.