Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
bezirkstamm bis bezuckern (Bd. 1, Sp. 1802)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) bezirkstamm, m. in Elis, wo das ganze land in zwölf bezirkstämme eingetheilt ward. Niebuhr 2, 357.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bezirksversammlung, f. Dahlmann franz. rev. 161.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bezirksweise, adv. die wahlen werden bezirksweis von allen wahlberechtigten gehalten. denkschr. des fr. vom Stein 55.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bezischen, adsibilare, auszischen, verhöhnen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bezogene, der, auf den ein wechsel gezogen ist, le tiré.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bezollen, mercibus imponere portorium, zoll auflegen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bezücht, f. für bezicht: i. f. gn. widerlegen alle die bezüchten, so ihm wollten aufgeleget werden. Schweinichen 2, 130; darauf ich mich dieser bezücht zum höchsten entschuldiget. 3, 172.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bezüchten, arguere, für bezichten:

will nun solcher verbotenen thaten mich jemand bezüchten.
Göthe 40, 150.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bezüchtigen, für bezichtigen: konten aber niemand des in warheit bezüchtigen. Kirchhof wendunm. 259b;

zwar die nachkommenschaft
mag uns bezüchtigen, als ob wir es erdichtet.
Weckherlin 609;

bezüchtigten uns des diebstals. pers. rosenth. 2, 5; die Dido bezüchtigt sich selbst eines lasters. Butschky Patm. 590; als ob er die schöne Danae schon darum schuldig gefunden hätte, weil sie bezüchtigt wurde. Wieland 2, 184; sie haben mich der abscheulichsten verbrechen bezüchtiget. 8, 301; anderer absichten bezüchtigt werden, als man wirklich hat. Klinger 7, 96; bezüchtigt mich und meinen sohn der giftmischerei. Tieck ges. nov. 4, 336;

jener jude, den des diebstals ihr bezüchtigt.
Platen 261.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bezüchtigung, f. einem mit rüge und bezüchtigung nachsetzen. Hippel 2, 314.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
bezuckern, condire, imbuere sacharo, verzuckern, überzuckern: zu Medera gfelt under andern früchten so vil zuckers, das alles Europa davon bezuckert wird. Frank weltb. 71b; das wasser ist die amme aller erdgewächse, es behaftet die wurzel, tränket das mark, bezuckert die honigblumen. Butschky Patm. 362.