Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
abschnitzen bis abschränzen (Bd. 1, Sp. 108 bis 109)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) abschnitzen, secare, eine fortbildung von abschneiden, wie schnitzen (ahd. snizan) von schneiden, durch kleine schnitte absondern, zumal mit der vorstellung des bildens: eine figur von holz abschnitzen. schnitzte dem baum die wurzel ab. J. Paul Fibel s. 14.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abschnitzling, m. abfall beim schnitzeln: abschnitzling vom papier. Simplic. 1, 351.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abschnüren, funiculum solvere, von der schnur, mit der schnur lösen und messen: den mantelsack abschnüren; einen gang, ein beet im garten abschnüren; Wilhelm half die perspective bestimmen, die umrisse abschnüren. Göthe 18, 263. eine warze abschnüren, abbinden; wenn der henker dem dieb die kehle abschnürt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abschnurren, sonando avolare, schnurrend abfahren, losfahren: die spule ist abgeschnurrt; der käfer schnurrt ab; ebenso sehr hielt er an einem augenblicklichen, unangenehmen eindruck fest und liesz seine empfindungen dabei ohne mäszigung abschnurren. Göthe 25, 261. transitiv, abschnurren lassen, entsenden:

was im kopf uns heimlich murrt
wird abgeschnurrt.
Voss 6, 23;

sie hatte kaum ihr drittes vaterunser vor dem fenster abgeschnurrt. Arnim 1, 3; sein paternoster abschnurren. Bettine briefe 2, 112. doch in beiden letzten stellen ist abschnurren deutlich ein abschnüren des rosenkranzes, von der schnur abdrehen und auch die abschnurrende spule läuft von der schnur ab, das dabei entstehende geräusch hat die nebenvorstellung des schalls erzeugt. rr entfaltet sich schon ahd. aus ri, mehr bei schnurren.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abschocken, sexagenos distribuere, schockweise abtheilen: nüsse abschocken.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abschöpfen, hauriendo detrahere, herunter schöpfen: den rahm oben von der milch abschöpfen, das fett von der brühe, den schaum vom zucker abschöpfen, dann die milch, die brühe, den zucker abschöpfen. figürlich, etwas oben abschöpfen, leicht behandeln, ohne auf den grund zu dringen, aber auch das beste oben wegnehmen: was er anführt ist so kahl, so oben abgeschöpft. Lessing; abschöpfend eine ewge schuld. Schiller; er hat ihm alle diese entdeckungen abgeschöpft.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abschosz, m. tributum, eine abgabe von solchen zu entrichten, die aus dem land abziehen. s. DWB schosz.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abschrägen, obliquare, schräg ablaufen lassen: eine fläche abschrägen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abschrammen, defringere, die haut abstreifen, leicht verwunden: der rauhe stein schrammt ab die haut. Bürger.

[Bd. 1, Sp. 109]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) abschränken, lignis transversis sepire, nach schranken sondern: der fuszpfad nach Lüde, zwischen abgeschränkten weideplätzen her. Göthe 31, 102.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abschränzen, abrumpere, abscindere, durch risse sondern, abreiszen: wann das erdbeben ein stück felsen abschrenzt. Scheuchzer 134; in dem concilio zu Costenz hand ir vil lands abgeschrenzt. Ruffs vorspiel zu Etter Heini 628; so sich die knecht thun abschrenzen, wolten auf den wägen faulenzen. Fronsp. kriegsb. 3, 94a.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 10 von 223 Vorherige Treffer
1) abgrasen
 ... gramen depascere, das gras wegfressen. die lämmer grasen den anger, die junge saat ab.
 
2) acker
 ... meʒʒen' Parz. 174, 30. niederfallen, s. anger .
 
3) ackerumsatz
 ... zuweilen die wechselwirtschaft, wenn das feld einige jahre als anger, dann zum getraide dient.
 
4) anger
 ... anger , m. pratum, viridarium, ahd. angar ( Graff
 ... ahd. angar ( Graff 1, 350 ), mhd. anger ( Ben. 1, 45 b ), grasbewachsnes land,
 ... ), grasbewachsnes land, weidetrift, wie schon mhd. gewöhnlich grüene anger, altn. engi pratum; vielleicht dasz der alte volksname
 ... dazu gehört, einzelne dörfer heiszen Angersbach, Angersberg, Angersdorf. die anger sind vol schafen und die awen stehen dick mit korn.
 ... landes. Ez. 34, 13 ; auf einen schönen anger. Dan. 3, 1 ; die reichen zelten auf
 ... schönen grünen angern. maulaffe 276; hütten auf dem grünen anger, den ich aus meinem fenster übersehen konte. westf. Robins.
 ... westf. Robins. 122; welch ein anger, o ihr schönen, o wie dünkt er mir
 ... umschattet war mit rasen bedeckt ein weiter grünender anger vor dem dorfe. Göthe 40, 284
 ... angers. Rückert 294 ; eigentlich liegt anger hoch und trocken, aue und wiese feucht: er kommt
 ... feucht: er kommt über wiesen und auen, umgeht auf trocknem anger manchen kleinen see. Göthe 22, 151 .
 ... 22, 151 . auch pferde werden auf dem anger getummelt: sieh .... den anger
 ... anger getummelt: sieh .... den anger voll finsterer rosse. E. v. Kleist 2, 9
 ... 2094 sagt von einem niedergestochnen ritter, dasz er den anger maʒ, wie es sonst heiszt den acker meʒʒen
 
5) anger
 ... anger , enger , steht in den weisthümern für
 
6) angerblume
 ... kurzer, ich bin langer' alsô strîtents ûf dem anger bluomen unde klê. Walth. 51, 36
 
7) angerhäusler
 ... m. hintersasz, nd. brinksitter, einwohner, der auf dem anger ansäszig ist.
 
8) aue
 ... zum frischen wasser. ps. 23, 2 ; die anger sind vol schafen und die awen stehen dick
 
9) befleischen
 ... betrat an einem frühlingsmorgen der fetten anger feuchtes grün. da sah er mit erwünschten freuden
 
10) bestellen
 ... erhellt, wiederum am saum mit schînât; anger und walt bestalt sind wunneclîch. MS.
 
Artikel 1 bis 10 von 223 Vorherige Treffer