Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
abnutzen bis abpachten (Bd. 1, Sp. 82)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) abnutzen, m. ususfructus, nieszbrauch: seiner witwe den abnutzen des ganzen vermögens auf lebenslang vermachen. Höpfners commentar 1818 s. 276.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abnutzer, m. im gerichtsgebrauch, der usufructuar.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abnutzung, f. nieszbrauch: wegen der abnutzung des gutes. Schweinichen 3, 16;

wir geben dir ein theil vom land,
die abnutzung wöll wir dir geben,
dasz du und dein gemahl kanst leben.
Ayrer 176b.

auch für absumtio, consumtio, die abnutzung aller kräfte, der kleider, und hier wird kaum gesagt abnützung.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
aböden, im forstwesen, den wald aböden, aushauen, devastare silvam. der bezug von öde auf den wald ist althergebracht, vgl. DWB waldöde, altn. eyðimörk, eyðiskôgr und Odenwald, ahd. Odônowald.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abordnen, ablegare, absenden, einen boten, bevollmächtigten abordnen, ein abgeordneter, mit vollmacht entsandter. aber auch gegensatz von DWB anordnen, abbestellen: ein fest abordnen, auszer gebrauch stellen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abordnung, f. entsendung oder abschaffung. in eignem sinn für abweichung von der natur, unregelmäszigkeit: also auch mit dem puls, sagen viel den tod in der wassersucht an, das soll sich niemands bekümmern lassen als allein der unweise. die engstigung der natur gibt des puls abordnung an, nicht der tod. Paracelsus 1, 552b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
aborgeln, organo cantare, von der orgel abspielen: ein lied aborgeln; der prediger orgelt seine rede ab.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abort, m. latrina, der abgelegne ort, abtritt, heimliches gemach.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abörtern, angulare, bei tischlern, das abgehobelte holz winkelrecht absägen, von dem alten ort, winkel, ecke.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abpaaren, binos ordinare, paarweise reihen, ordnen. sich abpaaren, zu paaren abgehn, engl. to pair off, sich aus dem sal entfernen, um nicht mit abzustimmen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abpachten, conducere, von einem pachtweise erlangen. einem das gut, die mühle, dem landesherrn die zölle abpachten.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 10 von 223 Vorherige Treffer
1) abgrasen
 ... gramen depascere, das gras wegfressen. die lämmer grasen den anger, die junge saat ab.
 
2) acker
 ... meʒʒen' Parz. 174, 30. niederfallen, s. anger .
 
3) ackerumsatz
 ... zuweilen die wechselwirtschaft, wenn das feld einige jahre als anger, dann zum getraide dient.
 
4) anger
 ... anger , m. pratum, viridarium, ahd. angar ( Graff
 ... ahd. angar ( Graff 1, 350 ), mhd. anger ( Ben. 1, 45 b ), grasbewachsnes land,
 ... ), grasbewachsnes land, weidetrift, wie schon mhd. gewöhnlich grüene anger, altn. engi pratum; vielleicht dasz der alte volksname
 ... dazu gehört, einzelne dörfer heiszen Angersbach, Angersberg, Angersdorf. die anger sind vol schafen und die awen stehen dick mit korn.
 ... landes. Ez. 34, 13 ; auf einen schönen anger. Dan. 3, 1 ; die reichen zelten auf
 ... schönen grünen angern. maulaffe 276; hütten auf dem grünen anger, den ich aus meinem fenster übersehen konte. westf. Robins.
 ... westf. Robins. 122; welch ein anger, o ihr schönen, o wie dünkt er mir
 ... umschattet war mit rasen bedeckt ein weiter grünender anger vor dem dorfe. Göthe 40, 284
 ... angers. Rückert 294 ; eigentlich liegt anger hoch und trocken, aue und wiese feucht: er kommt
 ... feucht: er kommt über wiesen und auen, umgeht auf trocknem anger manchen kleinen see. Göthe 22, 151 .
 ... 22, 151 . auch pferde werden auf dem anger getummelt: sieh .... den anger
 ... anger getummelt: sieh .... den anger voll finsterer rosse. E. v. Kleist 2, 9
 ... 2094 sagt von einem niedergestochnen ritter, dasz er den anger maʒ, wie es sonst heiszt den acker meʒʒen
 
5) anger
 ... anger , enger , steht in den weisthümern für
 
6) angerblume
 ... kurzer, ich bin langer' alsô strîtents ûf dem anger bluomen unde klê. Walth. 51, 36
 
7) angerhäusler
 ... m. hintersasz, nd. brinksitter, einwohner, der auf dem anger ansäszig ist.
 
8) aue
 ... zum frischen wasser. ps. 23, 2 ; die anger sind vol schafen und die awen stehen dick
 
9) befleischen
 ... betrat an einem frühlingsmorgen der fetten anger feuchtes grün. da sah er mit erwünschten freuden
 
10) bestellen
 ... erhellt, wiederum am saum mit schînât; anger und walt bestalt sind wunneclîch. MS.
 
Artikel 1 bis 10 von 223 Vorherige Treffer