Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
abmartern bis abmeiszen (Bd. 1, Sp. 77)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) abmartern, cruciare, nnl. afmartelen, abquälen. du marterst mein herz grausam ab; ein thier, den leib abmartern; sich sein leben langsam abmartern lassen. Klinger 12, 181.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abmarterung, f. abmarterung des leibes. Simplic. 1, 70.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abmasz, n. mensura, ein genommnes masz. abmasze nehmen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abmatten, languefacere, nnl. afmatten, von kräften bringen. viel stärkern feind wir abmatten und erlegen. Kirchhof mil. disc. 158; warumb mattestu dich denn mit so starkem und greulichem rufen ab? pers. rosenth. 4, 14; dasz sie weder tag noch nacht ruhe hatten und sich darbei abmatteten. das. 7, 20; dies alles hat mich abgemattet. Klopst. 9, 144;

umsonst versucht ich diesen trotzgen muth
in dieser zeiten wollust abzumatten.
Schiller 265.

das gold abmatten heiszt in der metallarbeit es matt und glanzlos darstellen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abmauern, muro cingere, nnl. afmuren, einen garten abmauern.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abmauszen, mutare, abwechseln, vertauschen: dasz sowol bau- als brennholz nicht hin und wieder, sondern ein theil nach dem andern abgegeben und abgemauszet werde, so kan das junge holz desto besser wachsen. Hohberg 1, 138b. gilt zumal vom wechseln und mauszen (nicht mausen) der federn: weil sonst die zugvögel mit abgemauszten und abgenützten federn zurückkämen. J. Paul paling. 2, 54.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abmehren, in der Schweiz durch mehrheit verwerfen, abschaffen, wie ermehren durch mehrheit anordnen: auszer dasz in wenigen fällen alle drei rotten eine geldbusze abmehren mochten. Joh. Müller gesch. der Schw. 2, 205. Stald. 2, 205.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abmeien, was abmähen: die pecora campi, die das gras mit dem gesesz abmeien. Fischart Garg. cap. 5;

die mit thränen samen streuen
werden frölich korn abmeien.
Opitz 2, 15;

bisz mit der püsche zier den stammen auch das kleid,
der erden laub und gras durchaus ist abgemeit. ders. 1, 41;

diebe, die der krieg gesäet, läszt der friede reichlich finden,
und der henker meit sie abe, wird in hanf die garben binden.
Logau 2, 2, 100;

o recht vertrautes paar,
das thränen ausgestreut,
nun lachen abgemeit.
Hoffmannswaldau s. 192;

soll deine rose sein im frühling abgemeit? s. 30;

sind denn diese frühlingsrosen durch das alter abgemeit? s. 85;

wer es (rosenbrechen) verschiebt bisz auf die mittagszeit,
da nunmehr alle pracht von ihr ist abgemeit. s. 27.

die reife saat ist abgemeit.
Brockes 7, 332. 352

und 7, 431 gemeit: feuchtigkeit. auch mhd. meigen für mæjen, mæn, und Luther 3, 429a setzt grasmeider für grasmäher, Dasypodius mäiung für foenisecium.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abmeiern, colonum demittere, den bauer von hof und gut entfernen, vgl. Möser p. ph. 1, 145.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abmeiszeln, cuneo abscindere, nnl. afmetselen, mit dem meiszel abhauen: den ast vom baum abmeiszeln; das ungleiche von dem stein abmeiszeln. vgl. meiszel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abmeiszen, caedere, abhauen, goth. afmaitan, ahd. apafarmeiʒan, dies uralte wort hat sich bei den förstern einfach erhalten: was aber windfällig und wipfeldürr, mag man zu aller zeit (im walde) wol abmeiszen. Hohberg 2, 570a; die holzstätte, wo das holz abgemeiszet worden. das.; in den wäldern und abgemaiszten holzstätten. 2, 570b. dem part. gebührte die starke form abgemeiszen, wie noch in Baiern holz abmaiszen und das part. gemaiszen dauerte (Schmeller 2, 627). vgl. maisz, abmetzeln und abschmatzen.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 10 von 223 Vorherige Treffer
1) abgrasen
 ... gramen depascere, das gras wegfressen. die lämmer grasen den anger, die junge saat ab.
 
2) acker
 ... meʒʒen' Parz. 174, 30. niederfallen, s. anger .
 
3) ackerumsatz
 ... zuweilen die wechselwirtschaft, wenn das feld einige jahre als anger, dann zum getraide dient.
 
4) anger
 ... anger , m. pratum, viridarium, ahd. angar ( Graff
 ... ahd. angar ( Graff 1, 350 ), mhd. anger ( Ben. 1, 45 b ), grasbewachsnes land,
 ... ), grasbewachsnes land, weidetrift, wie schon mhd. gewöhnlich grüene anger, altn. engi pratum; vielleicht dasz der alte volksname
 ... dazu gehört, einzelne dörfer heiszen Angersbach, Angersberg, Angersdorf. die anger sind vol schafen und die awen stehen dick mit korn.
 ... landes. Ez. 34, 13 ; auf einen schönen anger. Dan. 3, 1 ; die reichen zelten auf
 ... schönen grünen angern. maulaffe 276; hütten auf dem grünen anger, den ich aus meinem fenster übersehen konte. westf. Robins.
 ... westf. Robins. 122; welch ein anger, o ihr schönen, o wie dünkt er mir
 ... umschattet war mit rasen bedeckt ein weiter grünender anger vor dem dorfe. Göthe 40, 284
 ... angers. Rückert 294 ; eigentlich liegt anger hoch und trocken, aue und wiese feucht: er kommt
 ... feucht: er kommt über wiesen und auen, umgeht auf trocknem anger manchen kleinen see. Göthe 22, 151 .
 ... 22, 151 . auch pferde werden auf dem anger getummelt: sieh .... den anger
 ... anger getummelt: sieh .... den anger voll finsterer rosse. E. v. Kleist 2, 9
 ... 2094 sagt von einem niedergestochnen ritter, dasz er den anger maʒ, wie es sonst heiszt den acker meʒʒen
 
5) anger
 ... anger , enger , steht in den weisthümern für
 
6) angerblume
 ... kurzer, ich bin langer' alsô strîtents ûf dem anger bluomen unde klê. Walth. 51, 36
 
7) angerhäusler
 ... m. hintersasz, nd. brinksitter, einwohner, der auf dem anger ansäszig ist.
 
8) aue
 ... zum frischen wasser. ps. 23, 2 ; die anger sind vol schafen und die awen stehen dick
 
9) befleischen
 ... betrat an einem frühlingsmorgen der fetten anger feuchtes grün. da sah er mit erwünschten freuden
 
10) bestellen
 ... erhellt, wiederum am saum mit schînât; anger und walt bestalt sind wunneclîch. MS.
 
Artikel 1 bis 10 von 223 Vorherige Treffer