Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
abknallen bis abknerpeln (Bd. 1, Sp. 61 bis 62)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) abknallen, knallend losgehn oder auch losschieszen. die kanone knallte ab, er knallte seine flinte ab.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abknappen, decerpere, nnl. afknappen, abbrechen, abbeiszen, zumal stückweise.

bis er den eber da ertapt
und im das ander ohr abknapt.
B. Waldis 2, 12. bl. 78a;

das brot ist zu hart, ich kann nichts mehr abknappen, nnl. hij knapte een stuk van het glas af. figürlich: sich selbst etwas abknappen; dem gesinde am lohn abknappen, s. DWB knapp.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abknappern, dasselbe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abknapsen, frequentativ des vorigen. der vogel knapst an dem vorgesteckten zucker ab. ein schlosz abknapsen, abschnappen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abknattern, losprasseln. das geschütz, das metall knattert ab
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abknaupeln, derodere, mit den zähnen abnagen. die knochen abknaupeln, das fleisch von den knochen zwicken, s. DWB abknuppern.

[Bd. 1, Sp. 62]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) abknaupen, demordere, abessen, eigentlich abbrechen und verwandt dem goth. hniupan; einige ausgaben der lutherischen bibel schreiben 3 Mos. 1, 15. 5, 8 abkneupen f. abkneipen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abknausern, geizig abknappen, abnagen, mit welchem letzten es nah zusammen hängt, da für nagen gnagen, knagen gesagt wird, und knagesen leicht in knausen übergeht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abkneifen, avellere, abdrücken, abzwicken, von kneifen zwicken, gar nicht gehörig zu kneif messer, wofür hochdeutsch kneip gesagt werden musz, aber entsprechend dem nnl. afknijpen. bei seeleuten, dem feinde den wind abkneifen, die windseite abgewinnen. mit der zange abkneifen. vgl. auskneifen, sich abdrücken, gewandt entfernen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abkneipen, mit dem kneip, oder kurzen messer abschneiden, mit der beiszzange abkneipen?, wofür besser abkneifen, abzwicken, doch schreibt Luther 3 Mos. 1, 15. 5, 8 der taube den kopf abkneipen hinter dem genick, nit abbrechen, wo deutlich abzwicken, ἀποκνίζειν gemeint ist. vgl. auch DWB abknaupen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abknerpeln, andere schreiben abknörpeln, abknarpeln, gleichfalls abnagen, abbrechen. ein stück vom kuchen abknerpeln, s. abknirpsen.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 10 von 223 Vorherige Treffer
1) abgrasen
 ... gramen depascere, das gras wegfressen. die lämmer grasen den anger, die junge saat ab.
 
2) acker
 ... meʒʒen' Parz. 174, 30. niederfallen, s. anger .
 
3) ackerumsatz
 ... zuweilen die wechselwirtschaft, wenn das feld einige jahre als anger, dann zum getraide dient.
 
4) anger
 ... anger , m. pratum, viridarium, ahd. angar ( Graff
 ... ahd. angar ( Graff 1, 350 ), mhd. anger ( Ben. 1, 45 b ), grasbewachsnes land,
 ... ), grasbewachsnes land, weidetrift, wie schon mhd. gewöhnlich grüene anger, altn. engi pratum; vielleicht dasz der alte volksname
 ... dazu gehört, einzelne dörfer heiszen Angersbach, Angersberg, Angersdorf. die anger sind vol schafen und die awen stehen dick mit korn.
 ... landes. Ez. 34, 13 ; auf einen schönen anger. Dan. 3, 1 ; die reichen zelten auf
 ... schönen grünen angern. maulaffe 276; hütten auf dem grünen anger, den ich aus meinem fenster übersehen konte. westf. Robins.
 ... westf. Robins. 122; welch ein anger, o ihr schönen, o wie dünkt er mir
 ... umschattet war mit rasen bedeckt ein weiter grünender anger vor dem dorfe. Göthe 40, 284
 ... angers. Rückert 294 ; eigentlich liegt anger hoch und trocken, aue und wiese feucht: er kommt
 ... feucht: er kommt über wiesen und auen, umgeht auf trocknem anger manchen kleinen see. Göthe 22, 151 .
 ... 22, 151 . auch pferde werden auf dem anger getummelt: sieh .... den anger
 ... anger getummelt: sieh .... den anger voll finsterer rosse. E. v. Kleist 2, 9
 ... 2094 sagt von einem niedergestochnen ritter, dasz er den anger maʒ, wie es sonst heiszt den acker meʒʒen
 
5) anger
 ... anger , enger , steht in den weisthümern für
 
6) angerblume
 ... kurzer, ich bin langer' alsô strîtents ûf dem anger bluomen unde klê. Walth. 51, 36
 
7) angerhäusler
 ... m. hintersasz, nd. brinksitter, einwohner, der auf dem anger ansäszig ist.
 
8) aue
 ... zum frischen wasser. ps. 23, 2 ; die anger sind vol schafen und die awen stehen dick
 
9) befleischen
 ... betrat an einem frühlingsmorgen der fetten anger feuchtes grün. da sah er mit erwünschten freuden
 
10) bestellen
 ... erhellt, wiederum am saum mit schînât; anger und walt bestalt sind wunneclîch. MS.
 
Artikel 1 bis 10 von 223 Vorherige Treffer