Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
abklären bis abklingen (Bd. 1, Sp. 61)
Abschnitt zurück Abschnitt vor

[Bd. 1, Sp. 61]


Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) abklären, declarare, klar machen. den kaffee, zucker abklären. sich abklären, aufheitern. das wetter klärt sich ab.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abklatsch, m. schneller abzug von einer form, abgusz.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abklatschen, formen schnell, nicht auf der presse abdrücken. der satz wurde nur einmal abgeklatscht. sonst auch abplanschen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abklauben, deglubere, decerpere, mit den fingern oder zähnen ablesen, abbrechen, nnl. afkluiven, gilt zumal von schwämmen, trauben:

die Glafeuer schwarzbraun und die gutedle weisz,
die muskateller gelb mit schmollend süszem fleisz
den lesern gleichsam sich aufopfern abzuklauben.
Weckherlin 773;

an dem baume wächst ein schwamm, welchen man abklaubt, nachdem er dürr worden. Tabernaemont. kräuterb. 1348; den kalk von der mauer, das fleisch von dem knochen abklauben; ein abgeklaubter kirmeskuchen. Weise erzn. 342. figürlich: leere formeln, uralte, abgeklaubte phrasen. Tieck 3, 278.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abklecken, guttas spargere, derb abtropfen, absprützen. bei der maurerarbeit kleckt immer etwas ab, macht klecke, flecken. uneigentlich: es klecken immer leute ab, sterben dahin. auch transitiv: man musz etwas davon abklecken, es ist zu voll.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abklecksen, iterativ von abklecken. ein bild abklecksen, hinsudeln.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abkleiden, devestire, entkleiden, gegensalz von ankleiden, bekleiden. sich abkleiden, ausziehen, das gewand ablegen. ein zimmer abkleiden, durch eine gezogne scheidewand, s. DWB abschauern.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abklemmen, deprimere, stringere, sich den finger an der thür abklemmen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abklettern, descendere, vom fels, vom baum herab. nnl. afklauteren.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abklimpern, ein stückehen mit den fingern von der zither abklimpern, auf der geige von den saiten.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abklingen, resonare, wird von schall und ton, dann auch von licht und farbe gesagt. der gesang klingt langsam ab, verklingt. wenn man ein blendendes, völlig farbloses bild ansieht, so macht solches einen starken, dauernden eindruck, und das abklingen desselben ist von einer farbenerscheinung begleitet. Göthe 52, 29; wie das abklingen eines umschriebenen glanzbildes verhält sich auch das abklingen einer totalen blendung der retina. das. 52, 33; dasz die purpurfarbe eines abklingenden lichteindrucks einige stunden dauern könne. 52, 65. dann auch: der hinein geworfne stein treibt das wasser nach allen seiten, die wirkung erreicht eine höchste stufe, sie klingt ab und gelangt im gegensatz zur tiefe. 52, 57; das klingt ab. der wind geht über die stoppeln. 17, 225; abgeklungener liebe trauerpfänder. 48, 16.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 10 von 223 Vorherige Treffer
1) abgrasen
 ... gramen depascere, das gras wegfressen. die lämmer grasen den anger, die junge saat ab.
 
2) acker
 ... meʒʒen' Parz. 174, 30. niederfallen, s. anger .
 
3) ackerumsatz
 ... zuweilen die wechselwirtschaft, wenn das feld einige jahre als anger, dann zum getraide dient.
 
4) anger
 ... anger , m. pratum, viridarium, ahd. angar ( Graff
 ... ahd. angar ( Graff 1, 350 ), mhd. anger ( Ben. 1, 45 b ), grasbewachsnes land,
 ... ), grasbewachsnes land, weidetrift, wie schon mhd. gewöhnlich grüene anger, altn. engi pratum; vielleicht dasz der alte volksname
 ... dazu gehört, einzelne dörfer heiszen Angersbach, Angersberg, Angersdorf. die anger sind vol schafen und die awen stehen dick mit korn.
 ... landes. Ez. 34, 13 ; auf einen schönen anger. Dan. 3, 1 ; die reichen zelten auf
 ... schönen grünen angern. maulaffe 276; hütten auf dem grünen anger, den ich aus meinem fenster übersehen konte. westf. Robins.
 ... westf. Robins. 122; welch ein anger, o ihr schönen, o wie dünkt er mir
 ... umschattet war mit rasen bedeckt ein weiter grünender anger vor dem dorfe. Göthe 40, 284
 ... angers. Rückert 294 ; eigentlich liegt anger hoch und trocken, aue und wiese feucht: er kommt
 ... feucht: er kommt über wiesen und auen, umgeht auf trocknem anger manchen kleinen see. Göthe 22, 151 .
 ... 22, 151 . auch pferde werden auf dem anger getummelt: sieh .... den anger
 ... anger getummelt: sieh .... den anger voll finsterer rosse. E. v. Kleist 2, 9
 ... 2094 sagt von einem niedergestochnen ritter, dasz er den anger maʒ, wie es sonst heiszt den acker meʒʒen
 
5) anger
 ... anger , enger , steht in den weisthümern für
 
6) angerblume
 ... kurzer, ich bin langer' alsô strîtents ûf dem anger bluomen unde klê. Walth. 51, 36
 
7) angerhäusler
 ... m. hintersasz, nd. brinksitter, einwohner, der auf dem anger ansäszig ist.
 
8) aue
 ... zum frischen wasser. ps. 23, 2 ; die anger sind vol schafen und die awen stehen dick
 
9) befleischen
 ... betrat an einem frühlingsmorgen der fetten anger feuchtes grün. da sah er mit erwünschten freuden
 
10) bestellen
 ... erhellt, wiederum am saum mit schînât; anger und walt bestalt sind wunneclîch. MS.
 
Artikel 1 bis 10 von 223 Vorherige Treffer