Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
abfurchen bis abgaukeln (Bd. 1, Sp. 43 bis 44)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) abfurchen, desulcare, furchenweis abpflügen, abtheilen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abfüttern, exsatiare pabulo, nnl. afvoederen: der knecht hat schon abgefüttert, dem vieh das letzte futter gereicht, was gegen nacht geschieht; die nachtigall wetzte den abgefütterten schnabel am zweige. J. Paul Tit. 3, 41. sich abfüttern, den magen, einen gast abfüttern.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abfütterung, f. pabulatio. die festlichen tractamente, gelag und abfütterung. Kant 10, 309.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abgabe, f. donum, exactio, das abgeben, hingeben, dann was unterthanen zu entrichten obliegt: eine abgabe auf den wein legen, die abgaben einfordern, erhöhen. das land ist mit vielen abgaben bedrückt, belastet.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abgabeln, furca auferre. das heu vom wagen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abgabenfrei, unbelastet. abgabenfreies gut, abgabenfreie brauerei.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abgähren, defervere: der wein hat abgegohren; die leidenschaften gähren allmälich ab.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abgang, m. abitus, discessus, nnl. afgang, in allen bedeutungen des wortes abgehn. der abgang des boten erfolgt dreimal in der woche; man hielt den abgang des briefes auf. die (jungfrau) nam ir ein abgang. Uhland volksl. 196. abgang aus dem leben: es hat mich euer sohn bericht des jamers und unfalls, so euch zugestanden durch euers lieben herrn abgang. Luther 4, 384b; da Jacob lang hat gewont nach abgang seiner hausfrauen Rachel. Frank weltb. 173b; da verbrennen sich auch die frauen willig nach abgang irer mann. das. 206b; oft unter beifügung des adj.: die ümb tödlichen abgang irer geliebten trauren. Joh. v. Schwarzenberg 150a. Schweinichen 3, 255. Kirchhof wendunm. 426a. Opitz 2, 104. abgang der waare: der kaufmann hat guten, schlechten abgang, absatz; diese leute haben einen unglaublichen abgang. Göthe 28, 273. abgang desuetudo: diese sache kommt, geräth in abgang; man hat es in abgang gebracht. abgang defectus, weil was abgegangen ist, nunmehr fehlt oder schwächung erleidet: fehl, abgang und gebrechen. Agricola 147a; rechter leut ist allenthalben ein abgang. das. 261b; Venedig wird an wasser nicht leichtlich abgang haben. Fischart groszm. 132; besser überflusz als abgang. Hohberg 1, 347a;

sag der natur, dasz sie werd schwach
und könn den abgang nicht vermeiden.
Weckherl. 489;

es ereignet sich aber einiger abgang bei unserer sprache. Leibnitz 252; ich werde mir eine andere tasche machen, so ist der abgang ersetzt. Wieland 13, 14; fragen, die aus abgang hinlänglicher beobachtung noch unentschieden zu sein scheinen. das. 28, 287; dasz sich besagte abschrift nicht findet, ein abgang der nicht angenchm zu vernehmen sein dürfte. Lessing 9, 111; dieselbe grösze der kraft ohne abgang oder vermehrung. Kant 8, 73; einfall, den es (das corps) aus abgang des soldes in Böhmen that. Schiller 888; der abgang von mehreren evangelischen stimmen leitete die verhandlungen zum vortheil des kaisers. ders. 993; das domcapitel, welches für mehrere dergleichen abgänge besorgt sein mochte. Möser 2, 74. abgang, in einigen handwerken, weggehn von der arbeit, schicht machen. Endlich abgang, was von einer sache abgeht: etliche machen die schwein mit hirschen (hirsen) feiszt, und sind die spreuer und der abgang darvon gut für das rindvieh. Tabernaemont. kräuterb. 657; das erz hat auf hundert pfund sechzig pfund abgang; abgang an getraide durch mäusefrasz; abgang an der casse. bei verschiednen arbeitern haben diese abgänge besondere namen, s. DWB abfall, gekrätz, DWB miesel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abgängig, deficiens, was abgeht, abgehend: abgängige waare; bei jedem fall der urtheilsspruch bereit, und was ja noch abgängig oder dunkel wäre, ersetzen die glossen. Göthe 8, 35; pferde, mager und abgängig, dasz sie nicht traben können;

schleunig wird ein bejahrter und schon abgängiger widder
hergeschleppt.
Voss.

abgängige kleider, wäsche, abgenutzte.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abgangling, m. gebrauchen einige von abgegangner unreifer leibesfrucht.

[Bd. 1, Sp. 44]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) abgaukeln, praestigiis auferre, einem durch blendwerk entziehen: wenn sie aber dir gleich alle evangelisten abgegaukelt haben, so werden sie dir s. Paulum nicht abgaukeln. Luther 3, 531.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 10 von 223 Vorherige Treffer
1) abgrasen
 ... gramen depascere, das gras wegfressen. die lämmer grasen den anger, die junge saat ab.
 
2) acker
 ... meʒʒen' Parz. 174, 30. niederfallen, s. anger .
 
3) ackerumsatz
 ... zuweilen die wechselwirtschaft, wenn das feld einige jahre als anger, dann zum getraide dient.
 
4) anger
 ... anger , m. pratum, viridarium, ahd. angar ( Graff
 ... ahd. angar ( Graff 1, 350 ), mhd. anger ( Ben. 1, 45 b ), grasbewachsnes land,
 ... ), grasbewachsnes land, weidetrift, wie schon mhd. gewöhnlich grüene anger, altn. engi pratum; vielleicht dasz der alte volksname
 ... dazu gehört, einzelne dörfer heiszen Angersbach, Angersberg, Angersdorf. die anger sind vol schafen und die awen stehen dick mit korn.
 ... landes. Ez. 34, 13 ; auf einen schönen anger. Dan. 3, 1 ; die reichen zelten auf
 ... schönen grünen angern. maulaffe 276; hütten auf dem grünen anger, den ich aus meinem fenster übersehen konte. westf. Robins.
 ... westf. Robins. 122; welch ein anger, o ihr schönen, o wie dünkt er mir
 ... umschattet war mit rasen bedeckt ein weiter grünender anger vor dem dorfe. Göthe 40, 284
 ... angers. Rückert 294 ; eigentlich liegt anger hoch und trocken, aue und wiese feucht: er kommt
 ... feucht: er kommt über wiesen und auen, umgeht auf trocknem anger manchen kleinen see. Göthe 22, 151 .
 ... 22, 151 . auch pferde werden auf dem anger getummelt: sieh .... den anger
 ... anger getummelt: sieh .... den anger voll finsterer rosse. E. v. Kleist 2, 9
 ... 2094 sagt von einem niedergestochnen ritter, dasz er den anger maʒ, wie es sonst heiszt den acker meʒʒen
 
5) anger
 ... anger , enger , steht in den weisthümern für
 
6) angerblume
 ... kurzer, ich bin langer' alsô strîtents ûf dem anger bluomen unde klê. Walth. 51, 36
 
7) angerhäusler
 ... m. hintersasz, nd. brinksitter, einwohner, der auf dem anger ansäszig ist.
 
8) aue
 ... zum frischen wasser. ps. 23, 2 ; die anger sind vol schafen und die awen stehen dick
 
9) befleischen
 ... betrat an einem frühlingsmorgen der fetten anger feuchtes grün. da sah er mit erwünschten freuden
 
10) bestellen
 ... erhellt, wiederum am saum mit schînât; anger und walt bestalt sind wunneclîch. MS.
 
Artikel 1 bis 10 von 223 Vorherige Treffer