Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
abfassung bis abfeilschen (Bd. 1, Sp. 38)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) abfassung, f. conceptio, redactio.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abfasten, sich, jejunio macerari, durch langes fasten entkräften. eine sünde abfasten, durch fasten büszen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abfaulen, putrescere, durch faulen sich absondern. der baum, die wurzel fault ab. von einem edlen baum ein abgefaulter ast.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abfäumen, s. abfeimen. abgefaumt. fastn. sp. 202, 19; abgefäumte buhlerin. Lessing 7, 154.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abfechsen, die fechsen oder fechser (viviradices) absondern. also kann man das kraut in einem sommer etlichemal, wann man sihet, dasz es zu blühen beginnet, abfechsen. Hohberg 2, 262a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abfechten, pugnando obtinere, fechtend abgewinnen: nachdem wir dieses Böhmen den Sachsen abgefochten. Schiller 332.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abfedern, deplumare, die federn ablösen. ein huhn, eine gans abfedern, rupfen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abfegen, depurgare, nnl. afvegen, wegfegen. staub und unrath abfegen, dann den tisch, die bücher abfegen. ein junges mädchen, die mit dem schleier den staub von ihres vaters angesicht abfegete. pers. roseng. 9, 10; wann wir todt sind, wird der tag des gerichts allen staub von unsern häuptern abfegen. das. 9, 11.

fegt schmach mit (samt) meineid ab!
A. Gryph. 1, 399.

du hast meine sündenflecken durch das taufbad abgefegt. derselbe 2, 174.

einigen ärzten heiszen abfegende mittel abstergentia, abluentia.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abfeilen, delimare, elimare, nnl. afvijlen, feilend wegnehmen. das gröbste abfeilen. einen nagel abfeilen. einen schlüssel abfeilen.

und rupft von spät belaubten wänden,
was noch der reif nicht abgefeilt.
Stolberg 9, 342.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abfeilicht, n. limatura, feilstaub, feilspäne. Paracelsus 1, 888a sagt dafür abfeilach.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
abfeilschen, licitari, abhandeln durch langes feilschen.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 10 von 223 Vorherige Treffer
1) abgrasen
 ... gramen depascere, das gras wegfressen. die lämmer grasen den anger, die junge saat ab.
 
2) acker
 ... meʒʒen' Parz. 174, 30. niederfallen, s. anger .
 
3) ackerumsatz
 ... zuweilen die wechselwirtschaft, wenn das feld einige jahre als anger, dann zum getraide dient.
 
4) anger
 ... anger , m. pratum, viridarium, ahd. angar ( Graff
 ... ahd. angar ( Graff 1, 350 ), mhd. anger ( Ben. 1, 45 b ), grasbewachsnes land,
 ... ), grasbewachsnes land, weidetrift, wie schon mhd. gewöhnlich grüene anger, altn. engi pratum; vielleicht dasz der alte volksname
 ... dazu gehört, einzelne dörfer heiszen Angersbach, Angersberg, Angersdorf. die anger sind vol schafen und die awen stehen dick mit korn.
 ... landes. Ez. 34, 13 ; auf einen schönen anger. Dan. 3, 1 ; die reichen zelten auf
 ... schönen grünen angern. maulaffe 276; hütten auf dem grünen anger, den ich aus meinem fenster übersehen konte. westf. Robins.
 ... westf. Robins. 122; welch ein anger, o ihr schönen, o wie dünkt er mir
 ... umschattet war mit rasen bedeckt ein weiter grünender anger vor dem dorfe. Göthe 40, 284
 ... angers. Rückert 294 ; eigentlich liegt anger hoch und trocken, aue und wiese feucht: er kommt
 ... feucht: er kommt über wiesen und auen, umgeht auf trocknem anger manchen kleinen see. Göthe 22, 151 .
 ... 22, 151 . auch pferde werden auf dem anger getummelt: sieh .... den anger
 ... anger getummelt: sieh .... den anger voll finsterer rosse. E. v. Kleist 2, 9
 ... 2094 sagt von einem niedergestochnen ritter, dasz er den anger maʒ, wie es sonst heiszt den acker meʒʒen
 
5) anger
 ... anger , enger , steht in den weisthümern für
 
6) angerblume
 ... kurzer, ich bin langer' alsô strîtents ûf dem anger bluomen unde klê. Walth. 51, 36
 
7) angerhäusler
 ... m. hintersasz, nd. brinksitter, einwohner, der auf dem anger ansäszig ist.
 
8) aue
 ... zum frischen wasser. ps. 23, 2 ; die anger sind vol schafen und die awen stehen dick
 
9) befleischen
 ... betrat an einem frühlingsmorgen der fetten anger feuchtes grün. da sah er mit erwünschten freuden
 
10) bestellen
 ... erhellt, wiederum am saum mit schînât; anger und walt bestalt sind wunneclîch. MS.
 
Artikel 1 bis 10 von 223 Vorherige Treffer