Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
schosz- bis schosz- (Bd. 15, Sp. 1605)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) schosz-, schooszneigung, f. lieblingsneigung Klinger bei Campe: fühlen sie unter ihren schooszneigungen die schwäche einer solchen kinderliebe. Hamann (1821) 2, 447; vorurtheile und schoszneigungen. Claudius 1—2, 17.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schoszpfennig, m. pfennig als abgabe, dann wie schoszgeld Frisch 2, 221b. schotzphenning Kehrein sammlung alt- u. mitteld. wörter 22b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schoszpflichtig, adj. zu schosz, abgabe verpflichtet (s. zweites schosz 2), mit einer abgabe belastet: jede veräuszerung einer schoszpflichtigen sache. Niebuhr röm. geschichte3 1, 517. dazu schoszpflichtigkeit, f. Adelung.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schoszpforte, -porte, f. in älterer sprache, s. DWB schoszthor.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schoszraupe, f. larva stoloniformis, von raupen, die eine gewisse ähnlichkeit mit jungen trieben haben Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schoszrebe, f.: schoszreben, palmites, rebenschosz Frisch 2, 221c. eine junge rebe, die aus dem alten holze hervorwächst und im ersten jahre gewöhnlich keine früchte bringt Jacobsson 4, 38b. auch von jungen setzlingen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schoszregister, n. liber censualis Frisch 2, 221b; vergl. DWB schoszbuch.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schoszreich, adj.: schossreych, voll schossen oder zwyen, surculosus Maaler 361a; schoszreich, surculosus Schottel 412a. Stieler 1583.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schoszreis, n. hervorsprossender trieb, wie zweites schosz 1 und zweites schöszling: schosz - reisz, surculus, stolo Frisch 2, 221c, vgl. Lexer mhd. handwb. 2, 782, nd. schotrîs Schiller-Lübben 4, 126b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schoszrinne, f. rinne auf dächern um den schornstein zum ablaufen der wasser Adelung; nd. schott-rönne Dähnert 412b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schosz-, schooszrippe, f. mit fleisch bewachsene rippe aus dem schosze des geschlachteten rindes Jacobsson 4, 36a; s. erstes schosz 7, a.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 2 von 2
1) gon
 ... gon , gohn , m. , ein schöpfgefäsz
 
2) gon
 ... gon , gohn , m. , der für