Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
schöpfungsfest bis schöpfungsgesetz (Bd. 15, Sp. 1560 bis 1561)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) schöpfungsfest, n. fest nach beendeter schöpfung Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schöpfungsflamme, f.:

wenn aufgeschwungen aus dem schlamme
des irdischen, mein freyer geist,
ein lichttheil in der schöpfungsflamme,
das unermeszliche bereist.
Thümmel reise 10, 410.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schöpfungsfolter, f. die mühe und anstrengung, die Mosaische schöpfungsgeschichte zu erklären Campe: warum musten sie sich an solch eine schöpfungsfolter machen? ja wie weit mag diese schöpfungsfolter sie auch fernerhin verspannt und verschraubt haben! Herder 6, 198 Suphan.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schöpfungsfreude, f. freude an der schöpfung Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schöpfungsgarten, m.:

unentzückt vom sonnengolde
steh' im schöpfungsgarten ich.
Haug 2, 94.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schöpfungsgedanke, m. der gedanke, etwas zu schaffen Campe: seit man einmal dies stück aus unsrer welt, aus dem horizont menschlicher känntnisse in die ewigkeit göttlicher schöpfungsgedanken setzte. Herder 6, 209 Suphan.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schöpfungsgeist, m.: denn die epopee, das drama, die ode, und jede erdichtung fodert schöpfungsgeist im ganzen. Herder 1, 472 Suphan; welche mühe! welchen scharfsinn! welchen schöpfungsgeist hat man bewiesen, mit den worten unsrer urkunde die welt, jeder nach seinem plan zu bauen! 6, 32;

komm mit leisem tritte,
liebe, schöpfungsgeist,
in des herzens mitte,
wo die schöpfung kreist!
Rückert (1882) 1, 469 (liebesfrühl. 3, 41).


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schöpfungsgemälde, n., s. Campe s. v. morgenröthe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schöpfungsgesang, m.: solch' ein zauberbild in der seele eines morgenländers muste unser schöpfungsgesang seyn. Herder 6, 45 Suphan; warum einen schöpfungsgesang so mühsam an sieben zahlen, bilder und worte binden, wenn man, wie Moses, freiere gesänge des lobes und segens machen ... kann? 67.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schöpfungsgeschichte, f.: (eine göttliche genesis,) welche in der that übernatürlicher, heiliger und poetischer ist, als die älteste morgenländische schöpfungs - geschichte himmels und der erden. Hamann 4, 49; die biblische schöpfungsgeschichte kein orakel gottes über seine weltschaffung. Herder 6, 74 Suphan; bild, gemälde der morgenröthe und zugleich schöpfungsgeschichte! 317; einige herren deisten .. haben aus Aristoteles organon .. ein heer von einwendungen und zweifeln ausgerüstet, in der Mosaischen schöpfungsgeschichte einen risz zu machen. Claudius 1, 60; da schlug er gleich das erste kapitel auf, las die schöpfungsgeschichte und staunte ob den wundern, die gottes hand geschaffen. Gotthelf Uli d. knecht 194 Vetter.selten von anderem als der weltschöpfung: das buch, in dem er die schöpfungsgeschichte seiner bekehrung schreiben wird. J. Paul aus d. teuf. pap. 2, 41.

[Bd. 15, Sp. 1561]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) schöpfungsgesetz, n.: die geschichte Edens und des falls ist eine so einzelne ganze urkunde, als ich ihnen am schöpfungsgesetz gezeiget habe. Herder 6, 168 Suphan.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 2 von 2
1) gon
 ... gon , gohn , m. , ein schöpfgefäsz
 
2) gon
 ... gon , gohn , m. , der für