Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
schönsprecher bis schönumgürtet (Bd. 15, Sp. 1525)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) schönsprecher, m. der schön zu sprechen weisz Campe, schonsprecher, eloquens Dief. 199b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönsprüchig, adj.: schon spruchig, eloquens Dief. 199b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönstens, adv., s. DWB schön 5, d, α.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönstimmig, adj.:

ewig soll dein mutterschmerz dastehn, wie ein Niobebild,
hoch auf des schönstimmigen festlieds fuszgestell.
Platen 132a.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönthierlein, n., dasselbe wie schöndinglein Schm.2 2, 428.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönthuer, m. der schön thut, zu thun pflegt Campe, schöntuher, et beytuher, adulator, assentator, palpator Stieler 2352. vgl. DWB schön thun unter schön 5, d, δ.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönthuerei, f. dasselbe wie schönthun Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönthuerisch, adj. zu schönthuer.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönthun, n., s. DWB schön thun unter schön 5, d, δ.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schöntönend, adj.: ihr (der genius der menschheit und seine gefährten) seyd von jeher schöntönende worte in den ohren der menschen. Klinger 10, 257.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönumgürtet, adj.:

(Thetis) verliesz
ergrimmt im innern ihn (Achilles), der schönumgürteten
geliebten willen, welche mit gewalt
entrafft ihm wider seinen willen war.
Bürger 147

(Il. 1, 429: ἐξώνοιο, bei Voss schöngegürtet).

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 2 von 2
1) gon
 ... gon , gohn , m. , ein schöpfgefäsz
 
2) gon
 ... gon , gohn , m. , der für