Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
schönsein bis schönthierlein (Bd. 15, Sp. 1525)
Abschnitt zurück Abschnitt vor

[Bd. 15, Sp. 1525]


Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) schönsein, n. im sinne von schön 2:

dasz, die auff wang und mund hegt reiffende granaten,
und äpffel auff der brust, des sultans liebes-saaten
nicht pflantz- noch pflegen könn. ihr schön-seyn hat sie schon
gepfropfft ins sultans hertz, versetzt auff Oszmanns thron.
Lohenstein Ibr. sultan (1701) 66, 455.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönseite, f. schöne seite eines dings, von Campe im sinne von schöndruck vorgeschlagen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönsicht, f. schöne aussicht, dazu schönsichtshaus, n., belvedere, schönsichtsplatz, m. Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönsinn, m. sinn, gefühl für das schöne:

schönsinn nannt' ich den geistigen sinn; und dem sinnlichen pöbel
blieb ausschlieszend der thiere geschmack.
Baggesen bei
Campe.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönsinnig, adj. zum vorigen Campe. davon schönsinnigkeit, f. ebenda.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönsprache, f. schöne sprache, tadelnd, mit dem nebensinne des gekünstelten: ob das, was er aus der innigkeit seiner heiligsten gefühle mittheilt, ihrem verschlossenen gemüthe nicht schönsprache des empfindlers dünke. Meyer Nya Na Sore 1, 304.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönsprecher, m. der schön zu sprechen weisz Campe, schonsprecher, eloquens Dief. 199b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönsprüchig, adj.: schon spruchig, eloquens Dief. 199b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönstens, adv., s. DWB schön 5, d, α.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönstimmig, adj.:

ewig soll dein mutterschmerz dastehn, wie ein Niobebild,
hoch auf des schönstimmigen festlieds fuszgestell.
Platen 132a.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönthierlein, n., dasselbe wie schöndinglein Schm.2 2, 428.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 2 von 2
1) gon
 ... gon , gohn , m. , ein schöpfgefäsz
 
2) gon
 ... gon , gohn , m. , der für