Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
schönheitssonne bis schönheitswelt (Bd. 15, Sp. 1520)
Abschnitt zurück Abschnitt vor

[Bd. 15, Sp. 1520]


Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) schönheitssonne, f.:

die morgenröthe deiner jugend,
du schon so früh galantes kind!
verspricht uns rosen aller tugend,
die ietzo noch in knospen sind,
und läszt dich künfftig auf der erden
gewisz zur schönheits-sonne werden.
Günther 177;

kein fehler und kein fall ist so betrübt und grosz im lieben,
er wird stets einzig und allein den frauen auf den kerb geschrieben,
und kommt der schmähsucht auf die zunge, die von der männer lastern schweigt,
und an den grösten schönheits-sonnen geringe flecken höhnisch zeigt. 428;

im osten steht das licht, ich steh' im west,
ein berg, an dessen haupt der schein sich bricht.
ich bin der schönheitssonne blasser mond;
schau weg von mir, der sonn' in's angesicht!
Dschelaleddin nennt sich das licht im ost,
desz wiederschein euch zeiget mein gedicht.
Rückert (1882) 5, 200.

daneben schönheitsonne, gemma pulchritudinis, formae miraculum Stieler 2059.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönheitsstern, m.: schönheitstern, jubar pulchritudinis Stieler 2150.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönheitsstoppeln, plur., bildlich von den resten körperlicher schönheit:

ich meyne hier das wilde feuer,
das in den schönheits-stoppeln brennt.
Günther 943.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönheitsstrahl, m.: aber so stattlich er anzusehen war, so verblaszte doch seine soldatische pracht und herrlichkeit vor dem seltsamen schönheitsstrahle, der ihr gesicht verklärte, als sie ihn plötzlich erkannte. Keller 6 (1895), 374. daneben schönheitstral, nitor pulchritudinis Stieler 2186, von einer schönen frau:

also erkor der schönheitstrahl
Damajanti zum gatten Nal.
Rückert (1882) 12, 25.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönheitstheorie, f.: du siehst aus dieser kleinen vorangeschickten probe, dasz meine schönheitstheorie von der erfahrung schwerlich zu fürchten haben wird. Schiller briefe 3, 264 Jonas (vom 19. febr. 1793).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönheitstrieb, m.: nirgends aber offenbart sich die wohlthätige veränderung der empfindungsart deutlicher, als in der heitern und lachenden gestalt, welche, nach erwachung des schönheitstriebes, religionen und sitten annehmen. Schiller briefe 3, 393 Jonas (vom 21. nov. 1793).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönheitstrunken, adj.:

du jüngste liebessonne (die geliebte),
du schöner todesstral.
o neige schönheitstrunken
dein haupt am himmel schief,
und schleudre blitzesfunken
mir in die seele tief.
Rückert (1882) 1, 467.

schönheittrunken: nun dieses schönheittrunkne volk (die Griechen) noch mit einer heitern religion in aug' und herz. J. Paul vorschule der ästh. 1, 88.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönheitsurtheil, n. urtheil über schönheit, urtheil, wodurch schönheit zuerkannt wird: rein ist ein schönheitsurtheil dann, wenn weder reiz, noch rührung dabei im spiele ist. Schiller 10, 53.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönheitsverkäuferin, f. verkäuferin von schönheitsmitteln: ob seine (des erfinders eines mittels, tugendhaft zu werden) bude so besucht werden würde, als die buden der modehändlerinnen, schönheitsverkäuferinnen und sonstiger söhne und töchter des luxus, der thorheit und der eitelkeit? Klinger 12, 25.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönheitswasser, n. als schönheitsmittel dienendes wasser Campe: mit hülfe einer mitleidigen alten frau (um welche er sich durch mittheilung des recepts zu einem wunderthätigen schönheitswasser verdient gemacht hatte). Wieland 8, 313. daneben schönheitwasser: das seewasser seines lebens .. süszet er sich durch das schönheitwasser ab, worin er sich stündlich badet. J. Paul Titan 1, 122. bildlich: er (der bildliche witz) kann unter dem vorwande einer selbstvergleichung ohne bedenken seine leuchtkugeln, glockenspiele, schönheitwasser, schnitzwerke, putztische nach belieben wechseln in éiner periode. vorschule der ästhetik 2, 29. übertragen: er watet mit lust durch das über die fluren gesprengte schönheitwasser des thaues. Fixlein 137.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönheitswelt, f.:

der fortgeschrittne mensch trägt auf erhobnen schwingen
dankbar die kunst mit sich empor,
und neue schönheitswelten springen
aus der bereicherten natur hervor.
Schiller 6, 273.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 2 von 2
1) gon
 ... gon , gohn , m. , ein schöpfgefäsz
 
2) gon
 ... gon , gohn , m. , der für