Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
schönheitsgrübchen bis schönheitslob (Bd. 15, Sp. 1517 bis 1518)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) schönheitsgrübchen, -lein, n. bezeichnung der grübchen in den wangen beim lachen, die für schön gelten, schönheitsgrüaberl Hügel 143b. vgl. schönheit 9, a, β.

[Bd. 15, Sp. 1518]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) schönheitshell, adj.:

wie dies licht, das umnachtete (eine schöne trauernde frau),
die scheinlos unbeachtete
Sudewa dort betrachtete,
sprach er im schönheitshellen sinn:
'es ist doch die Widarberin ..'
Rückert (1882) 12, 83.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönheitshimmel, m. kreis weiblicher schönheiten als sternenhimmel gedacht:

so war auch Fatme zweifelsfrei
am schönheitshimmel königinn.
Langbein bei
Campe unter zweifelsfrei.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönheitsideal, n. ideal der schönheit.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönheitskunde, f.: denn das musz man überhaupt den orientalischen prinzen lassen, dasz sie in regula es ungleich weiter in der weiblichen schönheitskunde gebracht haben als unsere abendländischen. Musäus 1, 95 Hempel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönheitskundig, adj.: die tochter, Agnes geheiszen, war das urbild jener letzten zeichnung in dem album des schönheitskundigen Lys. Keller 2 (1894), 171; dies fühlte man zuerst in der schönheitskundigen heimath des dichters (Auerbach) selbst. Treitschke deutsche gesch. 5, 387.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönheitskünstler, m.: es mag also diese sprache (in Lessings Laokoon) durch kunstvergleichungen immer unsern schönheitskünstlern des styls bleiben. Herder 3, 7 Suphan.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönheitslehre, f. lehre von der schönheit, ästhetik.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönheitslicht, n.:

nur ein einz'ger schleier noch
hüllt der liebsten schönheitslicht.
könnt' ich heben diesen doch,
und ich säh' ihr angesicht!
Rückert (1882) 1, 472, 45.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönheitslinie, f. linie, die den eindruck der schönheit macht, nach Hogarth die wellenlinie und unter den sieben arten derselben, die er anführt, besonders eine von mäsziger krümmung, die vierte (line of beauty in der analysis of beauty cap. 7 und 9), auch schönheitlinie: selbst unter den Hogartschen schönheitslinien giebt es keine, die an und für sich die schönste wäre. M. Mendelssohn bei Göckingk Nicolais leb. 189; du kennst Hogarths schönheitslinie von der verzerrung bis zum leblosen. Göthe briefe 2, 281 Weim. ausgabe (an Lavater vom aug. 1775); dieser ansehnliche gedankens sein, noch der fühlfaden eines an sich unempfindsamen perioden, ... noch die geradgespannte schönheitlinie von Hogarth. J. Paul grönl. proc. 2, ix: mit den miniaturfarben der blümchen, die sich an der silbernen schönheitlinie der bäche bewegten. Hesp. 2, 166;

sie (die mode) verordnet anstand, sprache, ton,
lehrmethoden, deklamation,
eigne schönheitslinien für den rücken,
wann er sich vor hochgebornen beugt.
Sturz 2 (1782), 289.

mit bezug auf die physiognomik: der reine punct der schönheitslinie ist die linie der liebe. stärke und schwäche stehn ihr zu beyden seiten. Göthe a. a. o. im vergleich:

die tugend ist den schönen formen gleich,
die jungen künstlern zu modelen
ein Polykletus giebt: 'ihr knaben hütet euch
die schönheitslinie nur ein haar breit zu verfehlen!'
Wieland 9, 261.


in bildlicher anwendung: es ist eine sanfte schönheitslinie an seinem innern menschen, dasz er den armen menschen das vergönnte, was er entbehrte. J. Paul Hesp. 2, 106; sie (die recensenten) wollen der poetischen schönheitslinie ein linienblatt unterlegen. flegelj. 1, 111.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönheitslob, n.: schönheitlob, praedicatio formae Stieler 1171.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 2 von 2
1) gon
 ... gon , gohn , m. , ein schöpfgefäsz
 
2) gon
 ... gon , gohn , m. , der für