Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
schönbehelmt bis schönbräunchen (Bd. 15, Sp. 1488 bis 1489)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) schönbehelmt, adj.:

auch auf der schönbehelmten Pallas speer
wirst du mich (die cicade) sehn
Herder 26, 84 Suphan.

[Bd. 15, Sp. 1489]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) schönbekleidet, adj.:

da nun streichelte sie (Aphrodite) die schönbekleidete Griechin.
Bürger 226a (Il. 5, 424: εὔπεπλος).


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönbelaubt, adj.:

beneidet mir (dem fruchtbaum), ihr schönbelaubten
fruchtlosen bäume, meine früchte nicht.
Herder 26, 48 Suphan.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönbeweibt, adj.:

alle von Phtia und aus der schönbeweibten Hellas.
Bürger 203a (Il. 2, 683: καλλιγύναικα);

zur rossenährenden Argos
kehren jene zurük und zum schönbeweibten Achaia. 207a (Il. 3, 75).


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schonblatt, n. blatt dünnen papiers, seidenpapiers, das zur schonung über ein bild gelegt wird.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönblatt, n. bezeichnung einer ausländischen pflanzengattung mit schönen blättern, calophyllum Adelung. Nemnich 1, 763. 764.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönblattig, schönblätterig, adj. schöne blätter habend Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönblau, adj.: die schönblauen augen und die rosenroten wangen, der kirschrothe mund, alles entsprach dem phantasiereichen sinne der leute. Keller 1 (1894), 329.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönblind, adj. mondblind, von pferden Adelung. vielleicht mit scheme als bezeichnung eines augenübels (s. theil 8, 2538, 5) zusammenhängend. vergl. das aus schembart umgebildete schönbart.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönböser, m.: also, von böse, und schön; mache ich: ein schönböser, oder heuchler. Butschky kanzl. 37. mnd. schonebose, glissener, ipocrita. voc. bei Schiller-Lübben 4, 115b. vgl. DWB schön 1, a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
schönbräunchen, n. schönes braunhaariges mädchen, brunette, appellativisch: schönbräunchen überwand endlich alle bedenklichkeit. Kind bei Campe, der nach diesem muster schönblondchen für schöne blondine vorschlägt.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Artikel 1 bis 2 von 2
1) gon
 ... gon , gohn , m. , ein schöpfgefäsz
 
2) gon
 ... gon , gohn , m. , der für