Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
gewinde- bis gewindelehre (Bd. 6, Sp. 5858 bis 5859)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) gewinde-, gewindeisen, n.: gewindeisen, mühleisen, poilier, iron-cross. Beil technol. wb. 243; ähnlich Campe u. a.; gewindeisen, schraubenschneideisen, screwplate, filière. Karmarsch technol. wb. 13, 246; vgl. auch gewindeeisen Hilpert; vgl. mühleisen theil 6, sp. 2638.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewindeende, n.: ob die schwanzschraube das rohr auch fest verschliesze, erkennt man, wenn man etwas speichel um das gewindeende der schwanzschraube legt, das zündloch zuhalten läszt, und nun scharf in die mündung bläset. E. v. Mauritius beschreib. des neu-preusz. infanterie-gewehrs 23.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewindefenster, n.: gewindefenster ... alle fenster, die 2 bis 4 fensterflügel haben, welche letzteren aber durch gewinde, d. i. häspen und häsphaken mit dem fensterrahm zusammenhängen und hiedurch geöffnet werden können; im gegensatz derjenigen fenster, die man in die

[Bd. 6, Sp. 5859]


höhe schiebt. Jacobsson 2, 84b; ähnlich Campe u. a.; gewindefenster, a window turning on singes. Hilpert; ähnlich Beil a. a. o. vgl. schiebefenster, gewichtfenster.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewindeform, f., vgl. Lueger lex. d. ges. technik 4, 650.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewinde-, gewind-gang, m.: gewindegang, pas de vis, filet de vis, thread. Beil; gewindegang, schraubengang. Karmarsch; gewindegang, der abstand von zwei punkten desselben (gewindeganges) in einer zur cylinderachse parallelen heiszt die ganghöhe oder steigung; je nach richtung, anzahl und querschnitt der gänge unterscheidet man rechts- und linksgängiges, einfaches, doppeltes u. s. w. sowie dreieckiges oder scharfes und viereckiges oder flaches gewinde; die abmessung des ganzen in richtung der cylinderachse heiszt gangbreite oder gewindehöhe in richtung der radien gangtiefe oder gewindetiefe. Stenzel deutsches seemänn. wb. 147b; hölzerne schrauben sind wenig gebräuchlich, ihre gewinde sind immer solche mit dreieckigen (scharfen) gängen ... der kantenwinkel des dreieckigen gewindganges wird, mit rücksicht auf die geringe festigkeit des stoffes, bei hölzernen schrauben grösser genommen als bei metallenen. Herm. Fischer die bearbeitung der hölzer 686.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewindehalbmesser, s. gewindedurchmesser.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewindehöhe, s. gewindegang.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewindekluppe, f., gewindekluppe ... werkzeug zum schneiden von schraubengewinde um einen cylindrischen körper von metall oder holz. Stenzel a. a. o.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewindel, n., verbalsubstantiv zu windeln s. d.: das gewindel Campe 2, 363b; gewindel ... das häuffge windeln. Heinsius 2, 436b, s. gewindelt.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewindelänge, f.: bolzendrehbänke mit verstellbaren anschlägen, durch welche die gewindelänge, der gewindedurchmesser und die bolzenlänge bestimmt werden. Lueger lex. der ges. technik 7, 284.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewindelehre, f.: wie für cylindrische bohrungen und durchmesser, so werden auch lehren für gewinde hergestellt ... indem diese cylindrische gewindelehre neben der genauen form und steigung des gewindes auch noch den äusseren, sowie den kerndurchmesser angibt. Lueger 4, 649.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Die Suchanfrage lieferte keinen Treffer.