Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
gewichtsgrösze bis gewichtspolizei (Bd. 6, Sp. 5778)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) gewichtsgrösze, f., s. unter gewichtsbestimmung.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewichtsgut, n., zur bildung vgl. DWB gewichtsnadeln, DWB gewichtsmark: bei einigen waaren kommt die verschiedenheit vor, dasz sie, je nach der weise der verpackung, bald gewichtsgut, bald maszgut sind. gewürznelken in säcken oder packen sind gewichtsgut, dieselben in kisten maaszgut. J. F. Voigt neues archiv f. handelsrecht 2, 269; ebenso 283 u. a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewichtsklumpen, m.: er hing den gewichtsklumpen nicht weniger als drei mal an die wagstange. Rosegger sündenglöckel s. 302.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewichtskunde, f., vgl. gewichtkunst 2: übrigens kann als das neueste, vollständigste und zuverlässigste werk über masz- und gewichtskunde empfohlen werden: 'münz-, masz- und gewichtsbuch' von Noback ... Prechtl technol. encykl. bd. 23, suppl. 3, s. 321.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewichtsmark, f., vgl. gewichtpfennig: dasz der graf von Veldenz mit 30 mann einen jahrsold von 1200 mark silbers erhalten habe. als gewichtsmarken berechnet macht dies 29, 400 fl. Mone über das kriegswesen, zeitschr. f. gesch. d. Oberrheins 17, 429; diese stückzahlen können nur auf die gewichtsmark bezogen werden, weil sie die münzeinheit war. Ennen u. Eckertz quellen f. Köln 2, 310; gewichtsmark, f. (ä. spr.), im gegens. zur zahlmark silbergewicht von verschiedenem feingehalt; die Grazer g. Wienischen gewichts war eine ausgewogene menge von pfennigen in der schwere einer alten Wiener mark. vgl.zahlmark Unger-Khull 290b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewichtsmenge, f.: das diesjährige getreide ist in seiner mehrheit von vorzüglicher schwere und güte. dasselbe masz rocken giebt daher nicht allein eine gröszere gewichtsmenge an mehl, sondern dasselbe mehlgewicht giebt auch etwas mehr und kräftigeres brot als sonst gewöhnlich. hannoversches magazin 1842 s. 634a; wenn man nun auf diese weise die verbindungen eines körpers, z. b. des sauerstoffs, mit allen übrigen in der art vereinfacht, dasz die gewichtsmenge dieses einen körpers stets durch 1 ausgedrückt wird, so stellt sich ein sehr merkwürdiges verhältnis heraus. F. Wöhler grundrisz der chemie (1833) 27; ähnlich s. 29.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewichtsnorm, f., vgl. gewichtseinheit: die kerne dieser schotenfrucht (der johannisbrodschote, κεράτιον) bildeten nämlich die unvollkommenen ersten gewichtsnormen für jenen zweck sowohl, als für die wägung des goldes und silbers. Chr. u. Fr. Noback taschenbuch der münz-, maass- u. gewichtsverhältnisse (einl.) s. 23. vgl. DWB karat.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewichtsnadeln, s. gewichtnadeln.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewichtsnote, f.: gewichtsnote, die specification des gewichts einer waarensendung, wird gewöhnlich neben der factur ausgestellt, um in dieser die übersicht nicht zu stören. sie enthält das bruttogewicht, die tara und dann das nach abzug dieser sich ergebende nettogewicht. Thiel 4, 429b. vgl. gewichtschein.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewichtsordnung, f., s. gewichtordnung.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewichtspolizei, f.: die polizeideputation hat die oberaufsicht und fürsorge über: ... münz-, maasz- und gewichtspolizei, brak- und schauanstalten, komtoirs zu ajustirung der maasze und gewichte. geschäftsinstruktion v. 1808, preusz. gesetzsamml. s. 482.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Die Suchanfrage lieferte keinen Treffer.