Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
gewichtmühle bis gewicht- (Bd. 6, Sp. 5775 bis 5776)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) gewichtmühle, f., vgl. gewichtfenster: eine gewichtmühl (figur 24) ... ist eine art einer mühl, welche durch grosse gewichter gezogen, wo man mangel an wasser, ... G. A. Böckler theatr. machinarum ... handelnd von allerhand wasser-, wind-, rosz-, gewicht- und handmühlen (1673) 6b; eine gewichtmühl ... wird durch unterschiedliche angehängte gegengewichter mit dreien kürben .. auffgezogen. 8a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewicht-, gewichtsnadeln, plur.: gewichtnadeln ... épingles vendues à la livre. Karmarsch technol. wb. 13, 246; gewichtsnadeln, stecknadeln, die nach dem gewichte verkauft werden, im gegensatz zu den reihenweise in papierblätter (briefe) eingestochenen briefnadeln. Thiel 4, 429b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewicht-, gewichtsordnung, f., vgl. Stralsundische wägeordnung von 1695; vgl.maszordnung. mit gewicht ist der zweite compositionstheil früh zusammengestellt (ordnung und auffheben der gewicht. Nürnberger polizeiverordn. von 1468 Baader s. 187), aber in composition erst zu anfang des 19. jahrh. belegt: maasz- und gewichtordnung für die preusz. staaten von 1816. gesetzsamml. s. 142; maasz- und gewichtsordnung für den norddeutschen bund von 1868. s. bundesgesetzblatt a. a. o.; österreich. masz- und gewichtsordnung von 1872; (neuer) entwurf einer masz- und gewichtsordnung (für Deutschland). drucksachen des reichstags (11. legislaturper. II. session nr. 33) 1905/6. vgl. auch unter gewichtsystem.

[Bd. 6, Sp. 5776]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) gewichtpfennig, m., vereinzelt, alte bildung, vgl. DWB gewichtsmark: t ime ûf sinen munt, sô vindestu ein gewichte pfenning, den nim und gip en vor mich. Beheims evangelienübersetzung (Matth. 17, 26).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewichtproportion, f., s. unter gewichtkunst.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewichtrichtig, adj.: deszgleichen so wol in rstungen unnd kriegsbungen erfahren, so ordenlich jhren fnlin gefolgig, jhren hauptleuten und obersten gehorchsam ... dasz es sich viel mehr der accordantz der orgelpfeiffen, oder einem wolgewichtrichtigen uhrwerck als eim hr und zug vergliche. Fischart Gargantua (50) neudr. 420.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewichtsabnahme, f.: für die gewichts-zu- oder abnahme des holzes vom stammende eines baumes bis zum gipfel ist nachstehende übersicht ... entnommen. S. Behlen 3, 431 (abnahme des gewichtes Hundeshagen forstl. produktionslehre 364).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewichtsabweichung, f.: sowie sich auch das verhältnisz des alters an einem baume durch wurzel-, stamm-, astholz und reiser ausspricht, wo überall gewichtsabweichungen bei genauen versuchen gefunden werden können. S. Behlen 3, 424.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewichtsanalyse, f., s. Karmarsch technol. wb. 13, 246.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewichtsangabe, f.: bei den meisten vorstehender hölzer ist die art nicht angegeben ... es dient daher die gewichtsangabe nur für vergleichung. S. Behlen 3, 434; damit stimmt es überein, dasz die gewichtsangaben der frachttarife gewöhnlich vom ausgelieferten gewicht zu verstehen sind. J. F. Voigt neues archiv f. handelsrecht 2, 283.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewicht-, gewichtssatz, m.: verordnung vom 20 sten october 1812 ... betreffend die gewichtsätze für gerste auf mehl. preusz. gesetzsamml. 1812 s. 187; für die in der anlage no. 1. bemerkten, nicht füglich zu wiegenden gegenstände sollen ... die dabei bemerkten gewichtssätze gelten. Elbschiffahrtsakte v. 1821, s. preusz. gesetzsamml. 1822 s. 14; in ermangelung solcher nachweisung soll aber für die letztgedachten waaren der in der anlage B. ausgeworfene normalgewichtssatz bis auf anderweitige gemeinsame bestimmung angenommen werden. Emsschifffahrtsvertrag v. 1843, s. preusz. gesetzsamml. s. 238; dasz an die stelle des bisherigen ohne weiteres der durch dieses gesetz vorgeschriebene zentner tritt, die gewichtssätze aber unverändert bleiben. ges. betr. die einführung eines allgem. landesgewichtes v. 1856, s. preusz. gesetzsamml. s. 547; für feinere gewichtssätze, z. b. apothekergewichte, sind daher bis zu einem gramm herunter stark vergoldete messinggewichte eingeführt. Lueger lex. d. ges. technik 4, 648.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Die Suchanfrage lieferte keinen Treffer.