Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
gewerbeunfug bis gewerbevereinigung (Bd. 6, Sp. 5592 bis 5593)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) gewerbeunfug, m., gelegenheitsbildung: die anbahnung eines consequenten systems geschehe aus der tiefsten tiefe des gewerbes selbst, und zwar auf natürlicher, auf rechtlicher basis, auf welcher gewerbefreiheit existieren wird und muss, ohne dass sie in gewerbeunfug ausartet. Windwart rettung des gewerbestandes (1848) 7.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbe-, gewerbsunternehmer, m.: dasz sich nur möglichst wenige gewerbsunternehmer entschlieszen, ihre produktiven kräfte dem landbau zu widmen. Lotz revision 2 (1811), 7; nach bewilligend entschiedener sache erhält der bewerber eine ... verleihungsurkunde, welche auf die person des angehenden gewerbsunternehmers und den ort seiner ansässigmachung lauten soll. bayr. verordnung von 1826, reg.-bl. s. 161; warum ... die beschaffung ... solcher gegenstände ... nicht zu den pflichten des gewerbeunternehmers gehören soll, das hat die revisionsklägerin nicht dargethan. entsch. d. reichsger. in civils. 5, 102; diese vorschrift (der schutzvorrichtungen) stellt sich nicht blos als eine gewerbepolizeiliche dar, sondern begründet eine privatrechtliche verantwortlichkeit des gewerbeunternehmers gegen die arbeiter. 41, 138. vgl. auch gewerbliche unternehmer.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbe-, gewerb-,gewerbsunternehmung, f.: denn wenn man bedenkt, wie herrschaftliche handlungs- und gewerbeunternehmungen verwaltet werden, so sieht man deutlich, dasz es sie sind, die den allerwenigsten vortheil abwerfen müssen. J. Mauvillon (9) s. 92; die rückzahlung der zur unterstützung von gewerbs- und fabriksunternehmungen ... geleisteten ärarialvorschüsse hat nach der ... scala der curse zu geschehen. Barth-Barthenheim 2, 384; wenn überhaupt der privatvortheil der meister durch stärkere ausdehnung ihrer gewerbunternehmungen und ihres absatzes mehr und sicherer befördert wird als durch vertheuerung. Völker 29; selbst das scheint mir für den allgemeinen nationalwohlstand nicht vortheilhaft zu sein, dasz der staat an gewerbsunternehmungen auch nur zum theile, als bloszer aktionär, antheil nehme. Lotz revision 4, 95; in der regel sollen solche privilegien nur zu gunsten gröszerer gewerbsunternehmungen gegeben werden. anordnung von zollbefreiungen, badisches staats- und reg.-bl. (1833) 213.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbeunterschied, s. gewerbsunterschied.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbeunzucht, s. DWB gewerbsunzucht.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbeurkunde, f.: keine andere stadt besitzt auch nur annähernd einen solchen reichthum an veröffentlichten gewerbeurkunden aus dem zwölften und dreizehnten jahrhundert wie Paris. Eberstadt ursprung des zunftwesens 164.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbe-, gewerbverbesserung, f.: indem nun allen diesen nachtheilen durch gewerbverbesserungen .. vorgebeugt wird. Völker 69; welcher nachtheil (verminderung des gewerbcapitals) sich sehr leicht ... ereignen, und den von den gewerbverbesserungen erwarteten vortheil ... balancieren kann. 74.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbeverdienst, m.: da entspricht die gesonderte auflage einer schatzung auf den gewerbeverdienst vollkommen dem principe der gleichen und allgemeinen ... steuerpflichtigkeit. Fentsch im dtsch. staatswb. 4, 341.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbe-usance, gewerbeveräuszerung, s. DWB gewerbsusance, DWB gewerbsveräuszerung.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbe-, gewerb-,gewerbsverein, m.
1) die ältesten belege knüpfen an eine schöpfung der bayrischen verwaltung an, die in den verordnungen von 1826 an die stelle der innungen und zünfte eine freier organisierte, aber immer noch staatlich geregelte körperschaft setzte: der concessionirte wird sofort nach seinem benannten

[Bd. 6, Sp. 5593]


haupt gewerbe in das von jeder polizei-behörde ... zu führende register aller in ihrem verwaltungsbezirke ansässigen gewerbs-inhaber gleicher art eingetragen, und dem treffenden gewerbs-vereine ... von der concessionsverleihung nachricht gegeben. bayr. reg.-bl. (1826) s. 161, ebenso s. 123. vgl. auch: der sitz der neuen gewerbe-vereine und die vereinskasse befinden sich jedesmal am sitze der aufsichtsbehörde. 117; Bayern wählte in der neuesten gesetzgebung von 1825 den mittelweg, indem es zwar das zwangssystem der zünfte zerstörte, diese aber unter entfernung aller missbräuche und in einer den zeitverhältnissen angemessenen form unter der benennung 'gewerbsvereine' beibehielt. Schlichthörle gewerbsbefugnisse in München (1844) 1, einl. s. 48. dazu vgl. auch: die brüderschaften der handwerker bildeten sich erst allmählich mehr und mehr zu gewerbsvereinen aus. Wilda gildenwesen 335.
2) einen viel weiteren umfang entfaltet der sonstige gebrauch des wortes, der private vereinigungen der vertreter verschiedenartiger erwerbsstände kennzeichnet, die das gewerbe als solches zu heben sich bestreben: entwurf eines statuts für den gewerbeverein zu Erfurt. Werneburg bildung der gewerbtreibenden (1827) s. 29; ausführlicher bericht über die von dem (1836 gegründeten) gewerbverein für das groszherzogthum Hessen im jahre 1842 veranstaltete allgemeine deutsche industrie-ausstellung zu Mainz. Darmstadt 1843; berücksichtigen sie die grosze sociale bewegung in unserm vaterlande, an welcher auch der gebildete handwerksstand antheil nimmt ... sie wissen, es haben sich überall gewerbsvereine und gewerbsversammlungen gebildet. stenogr. ber. d. Frankf. nat.-vers. 765a; vgl. auch die gewerbevereine einzelner städte im verzeichnis der petitionen an die gleiche versammlung; inzwischen haben sich auch in Hannover im gewerbestande die ansichten ... geläutert, und mitglieder des handwerkerstandes haben ... selbst gewerbevereine gebildet. Mascher deutsches gewerbewesen (1866) 648; dagegen sind keine innungen und ... nach landesrecht zu beurteilen die gewerbevereine, die sich besonders in Süd- und Mitteldeutschland gebildet haben. Landmann gewerbeordnung 1, 566.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbe-, gewerbsvereinigung, f.: und so gewisz es ist, dasz das übergewicht seiner (des menschen) sinnlichen ansprüche ... den krieg aller gegen alle im menschengeschlecht in dem grade mehr nährt, belebt und erhaltet, indem er den resultaten der sinnlichen selbstsucht unsers verderbens in allen standes-, berufs-, kunst-, gewerbs- und gewaltsvereinigungen mehr oder minder groszen spielraum schafft; .. Pestalozzi (figuren zu meinem abc-buch ... 201) 10, 268.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Die Suchanfrage lieferte keinen Treffer.