Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
gewerbekenntnis bis gewerbelandtag (Bd. 6, Sp. 5563 bis 5564)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version)  gewerbe-, gewerbskenntnis, f. , vgl. gewerbekunde, handelskunde, handlungskenntnis. das compositum ist in zwei hauptverwendungen belegt: in der einen (pluralgebrauch) werden die errungenschaften der gesammtheit gekennzeichnet, die andere bezieht sich auf die stellung des einzelnen zu den anforderungen einer bestimmten gewerbeart.
1) nicht die zünfte waren es, welche im mittelalter die früheren gewerbskenntnisse erhielten, und unseren jahrhunderten mittheilten. Lotz staatswirthschaftslehre 2, 100; zur verbreitung nützlicher gewerbs-kenntnisse ... sollen sie (die beiden gewerbsvereinsvorsteher) durch belehrung und beispiel wirken. bayr. verordnung von 1826 (reg.-blatt 123); diese zwecke (der gewerbsvereine) sind: verbreitung nützlicher gewerbskenntnisse unter den vereinsmitgliedern .. unterstützung dürftiger gewerbsangehöriger. Schlichthörle gewerbsbefugnisse in München 1, einl. s. 86; wer von euch sich mit dem glauben herlassen wollte, die zünfte und innungen verbürgen ... die vervollkommnung der gewerbekenntnisse ... der würde gar bald zu der überzeugung vom gegentheil gelangen. Orsbach zünfte u. innungen 62.
2) es läszt sich unabhängig von der beabsichtigten vermehrung der gewerbskenntnisz auch noch ein moralischer nutzen des wanderns denken. (J. G. Hoffmann) d. interesse d. menschen bei d. besteh. zunftverf. 102; vorrichtungen der gewerbsstätte, zu deren vervollkommnung und betrieb er seine gewerbskenntnisse und sein vermögen anwandte. Reingruber natur der gewerbe (1815) 7; bei verleihung des meisterrechts könne es nur auf eine entscheidung darüber ankommen, ob hinlängliche gewerbskenntniss vorhanden sei. Rohrscheidt 624; die personal-erfordernisse zur erwerbung von gewerbebefugnissen sind groszjährigkeit ...; die rücksicht auf das geschlecht ...; gewerbekenntnisz. Kleinschrod beitr. zu einer deutschen gewerbeordnung 80 (aus der österreich. gewerbeverfassung); wie die anzahl jener beschaffen sei, welche voreilig, ohne zureichende gewerbskenntniss und verlagsmittel sich in gewerbliche etablissements stürzen. Kleinschrod 39.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbe-, gewerbsklasse, f., vgl. DWB gewerbegruppe: endlich kommt noch zu bemerken, dass ein zwischen einzelnen handels- und gewerbsclassen getroffenes übereinkommen über ihre gegenseitigen gewerbs- und handelsrechte ... ungültig sei. Barth-Barthenheim 1, 291; so läszt sich wohl sehr leicht die frage beantworten, in wie fern und in wie weit das gewerbe des kaufmanns produktiv sein mag, das man gewöhnlich unter die produktiven gewerbsklassen zu zählen pflegt. Lotz staatswissenschaftslehre 1, 186; die überfüllung der verschiedenen gewerbsklassen. Orsbach 262; so könne man den taxirten gewerbsklassen nur einen mangelhaften ersatz ihrer auslagen zugestehen. Rohrscheidt 286; dazu gewerbeklassensteuer, f. (Kleinschrod 42).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbeknecht, m., vgl. handelsdiener u. a.: warf er auch einen prüfenden blick in die bücher ... und nahm mit befriedigung wahr ... dass der gang seiner handlungsangelegenheiten ... sich gelassen vorwärts bewegte ... dann schellte er dem gewerbeknecht, der im hause wohnte, und befahl ihm, das comptoir zu schlieszen. G. Keller Martin Salander cap. 15.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbekosten, s. DWB gewerbskosten.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbe-, gewerbskraft, f.: durch allgemeine ehrenfestigkeit und anmassungslose gewerbskraft ausgezeichnet. Pestalozzi 9, 78. vgl. auch kunst-, erwerbs- und berufskräfte 43, 263; an der spitze aber dieser concentrierten gewerbekraft steht ein gewerbe - ministerium. Windwart rettung d. gewerbestandes (1848) 10.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbekrankheit, f., vorwiegend im plural gebraucht: gewerbekrankheiten sind solche, welche infolge des betriebs eines gewerbes entstehen. Thiel 4, 426; ich verstehe ... unter 'gewerbekrankheiten' ausschliesslich diejenigen krankheiten, welche die arbeiter gewisser betriebe regelmässig bei längerer arbeit in denselben zu befallen pflegen, und welche durch ihre ganz charakteristischen merkmale kenntlich sind; z. b. die bleivergiftung.

[Bd. 6, Sp. 5564]


Wengler archiv f. öffentl. recht 15, 492; vgl. Merkel u. Hirt gewerbekrankheiten3 Leipzig 1882. E. Winkler über gewerbekrankheiten der oberen luftwege des ohrs u. a. vgl. auch gewerbliche krankheiten.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbekreis, m.: für eine angemessene anzahl von gewerbebezirken sollen gewerbekreise gebildet ... werden. verh. u. beschl. d. handwerker- u. gewerbecongresses zu Trier 1849.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbe-, gewerb-,gewerbskunde, f. mit zweifacher verwendung: in der hauptbedeutung faszt der zweite compositionstheil in collectiver function das system der technologie zusammen; in älterer verwendung zielt er auch auf die kenntnisse eines einzelnen, was jetzt dem concurrenzwort gewerbekenntnis (s. d.) vorbehalten ist.
1) ihr (der gewerbsdeputation) zweck ist, das wissenschaftliche der ganzen gewerbkunde in ihren fortschritten zu verfolgen. publicandum ... von 1808 (gesetzs. f. d. preusz. staat 1808, 365); und der gewerbskunde liegt es ob, den menschen mit den handgriffen und verrichtungen bekannt zu machen, welche erforderlich sind, um die rohen stoffe zu bearbeiten, welche die natur dem menschen darbeut. Lotz staatswirthschaftslehre 1, 4; allgemeines ökonomisch technolog. hilfsbuch .. oder das gemeinnützigste .. für die haushaltungs- und gewerbskunde. Frankfurt 1820; ausserdem mag hier ... der beiträge zur gewerb- und handelskunde von Weber .. gedacht werden. Werneburg bildung der gewerbtreibenden (1827) s. 38; gewerbkunde, technologie. Beil 243. gewerbslehre oder gewerbskunde s. v. w. technologie. Thiel 4, 428; gewerbskunde, nicht .. gewerbekunde. Rumpf 137; gewerbekunde oder gallerie der vorzüglichsten künste und handwerke. Wien.
2) wirklich wird bei anstellung eines meisters seine aufführung, gewerbskunde und vermöglichkeit untersucht, und namentlich musz der meisterkandidat, um seine gewerbskunde ganz ausser zweifel zu setzen, ein meisterstück machen. Nibler über zunftwesen u. gewerbsfreiheit (1816) 45; insbesondere aber bleibt bei gewerben, deren ausübung ... ein wohlbegründetes vertrauen in die person des gewerbsinhabers voraussetzt, die persönliche gewerbskunde jedesmal der höheren rücksicht auf einen durchaus rechtlichen charakter ... untergeordnet. bayrische verordnung von 1826 (reg.-bl. 1826 s. 93); mit umgehung jeder neuen anforderung in beziehung auf die nachweisung der gewerbskunde. ebenda s. 160.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbe-, gewerb-,gewerbskundig, adjectiv, gerne substantiviert gebraucht: die strenge und sorgfältige genauigkeit, welche der kauflustige auf die untersuchung der güte der von ihm begehrten waare verwendet, läszt sich von dem zur aufsicht angestellten agenten der regierung nie erwarten; selbst von dem gewerbskundigsten nicht. Lotz staatswirthschaftslehre 2, 171; nur gutgesittete gewerbskundige und hinreichend vermögliche individuen zu meistern aufnehmen. Nibler über zunftwesen und gewerbsfreiheit (1816) 45; durch die vorsorge angemessener zunftartikel für jedes zünftige gewerbe und ihre periodische revision unter mitwirkung einsichtsvoller gewerbskundiger ... wird diesen streitigkeiten am sichersten vorgebeugt werden. Kleinschrod 137; man berief auch, wenn es sich darum handelte, gewerbsprodukte zu verfeinern, auswärtige gewerbskundige, wie z. b. färber, tuchbereiter. Schlichthörle gewerbsbefugnisse in München 1, einl. s. 29; gewerbkundiger, technologiste, technologist. Beil 243.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbe-, gewerbladen, m.: bei häusern, zimmern oder gewerbläden zahlt der vermiether seinem ausgewiesenen miether für entschädigigung soviel, als das miethgeld für die in dem ortsgebrauch bestimmte aufkündigungsfrist beträgt. justizgesetze f. Baden (1879) 1, 403, vgl. auch gewerbslaube.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbelandtag, m.: nachdem ... die provinzen sich in und durch sich geordnet, berufen sie in einem central - gewerbe - verein oder gewerbe - landtag die durch diese urwahl gewählten provinzialvertreter. Windwart rettung d. gewerbestandes 9.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Die Suchanfrage lieferte keinen Treffer.