Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
gewerbegerichtsschreiber bis gewerbegesuch (Bd. 6, Sp. 5558 bis 5559)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) gewerbegerichtsschreiber, m.: mittheilungen über das gewerbegericht zu Magdeburg ... herausgegeben von dem gewerbegerichtsschreiber ... Wolter (1851).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbegerichtssitzung, f. u. a.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbegeschäft, n.: fabriken sind etwas ganz anderes als lokal-, gewerbe- und detailgeschäfte, denn beide haben verschiedene grundlagen. gewerbefreiheit in Bayern (1861) 4. vgl. auch gewerbliche geschäfte.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbe-, gewerb-,gewerbsgeschichte, f. die meisten belege gehen unmittelbar auf P. v. Stetten, kunst-, gewerb- und handwerksgeschichte der reichsstadt Augsburg (1779) zurück, so schon Jahn 2, 1, 143.
1) kunst- und gewerbe-geschichte liefern unwidersprechliche beweise, dasz Deutschlands handwerker im gröszten flor stunden, so lang die innungen fest ... auf dem wesentlichen guten, ihrer ... zunftordnung hielten. Joh. Ad. Weisz über d. zunftwesen 131; aus der gewerbs- und handelsgeschichte ... gehet zur genüge hervor, dass ursprünglich alle beschäftigungen frei waren. Barth-Barthenheim 1, 59; weil Augsburg die ganze gewerbegeschichte Deutschlands so treu im verjüngten bilde spiegelt, so muszte nothwendig auch hier zuerst ein solches buch entstehen. Riehl culturstudien 288.
2) schon die voraufgehende gedrängte wiedergabe hat gezeigt, dass von irgend einem plötzlichen umschwung, von einem unmittelbaren übergang von dem einen in den andern rechtskreis auch auf diesem gebiet der gewerbegeschichte keine rede sein kann. Eberstadt ursprung d. zunftwesens (1900) 117.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbegeschichtlich, adj.: wie in den wandlungen des wortes zunft, so sind auch in denen des wortes amt entsprechende gewerbegeschichtliche vorgänge ausgeprägt. Eberstadt s. 26.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbegeschicklichkeit, s. gewerbsgeschicklichkeit.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbegesellschaft, f.: das zwangsrecht ertheilt der gewerbegesellschaft (der zunft, innung, gilde, dem amte) das recht, zu verlangen, dasz keiner als meister oder auf eigne hand ein gewerbe treibe, welcher nicht das recht dazu nach den gesetzen erworben hat. Huwald entwurf einer gewerbeordn. 58; die gewerbegesellschaft ... entweder für eine ganze ... reihe von thätigkeiten oder nur zur gemeinschaftlichen mitwirkung bei einer oder mehren einzelnen unternehmungen ... in erstern fall heisst sie eine fortwährende, allgemeine, generelle oder eigentliche handlungsgesellschaft oder gewerbegesellschaft. G. K. Treitschke gewerbegesellschaft (1844) 13.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbe-, gewerbsgesetz, n.: indem .. in diesem systeme die gewerbs- und handelsverfassung des landes unter der Enns ... zum vorzüglichen augenmerke genommen wurde, enthält es doch auch die wichtigsten gewerbs- und handelsgesetze für die österreich. monarchie. Barth-Barthenheim österr. gewerbs- u. handelsgesetzkunde 1, 5; der vorsteher hat ... seine erwählung der polizei anzuzeigen und ... zu versichern, dasz er auf befolgung der gewerbsgesetze achten ... werde. Leuchs gewerbe- u. handelsfreiheit 430; das neue baierische gewerbsgesetz von 1825 (gesetz, die grundbestimmungen für das gewerbswesen betr.). ebenda s. 156; im vergleich zu den bestehenden gewerbegesetzen, findet ihre commission in dem Reichenheimschen entwurfe eine anerkennenswerte annäherung zur gewerbefreiheit in folgenden punkten. Prince-Smith für volle gewerbefreiheit (1861) 10; die unmöglichkeit einer baldigen verständigung zwischen bundesrat und reichstag über diese punkte führte zu dem erlasse

[Bd. 6, Sp. 5559]


des sogenannten notgewerbegesetzes ... vom 8. juli 1868. Landmann gewerbeordnung 1, 2. dazu
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbe-, gewerbsgesetzgebung, f., C. Th. Kleinschrod, beiträge zu einer deutschen gewerbeordnung mit rücksicht auf die baierische gewerbsgesetzgebung (1840) (gewerbegesetzgebung. ebenda s. 2 und 3); die gewerbegesetzgebungen Deutschlands .. zur verhandlung über den entwurf eines gewerbegesetzes für Deutschland. beilage I zum protocoll der 78. öffentl. sitzung der Frankf. nationalvers.; um ein hohes parlament bei der ausarbeitung einer allgemeinen gleichmässigen gewerbegesetzgebung für ganz Deutschland ... zu unterstützen, hat der congresz .. folgenden entwurf einer .. gewerbeordnung festgestellt. entwurf v. 1848.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbe-, gewerbsgesetzkunde, f. Barth-Barthenheim österr. gewerbs- u. handelsgesetz-kunde.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewerbegesuch, s. DWB gewerbsgesuch.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Die Suchanfrage lieferte keinen Treffer.