Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
geweihausstellung bis geweihsprosse (Bd. 6, Sp. 5439)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) geweihausstellung, f., vgl. die Berliner geweihausstellung von 1904.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
geweihbaum, m. geweihbaum, Kentucky coffee-tree (gymnocladus canadensis). Muret deutsch-engl. wb. 2a, 875c.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
geweihbildung, f.: während der geweihbildung zieht sich der hirsch vom rudel zurück. Behlen 416.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
geweihende, n., geweihende, point, branch; die drei untersten geweihenden des hirsches (aug-, eis- und mittelsprosse), the rights. Muret deutsch-engl. wb. 2a, 875c.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
geweihfarn, m., geweihfarn, pod-fern (cera topteris). Muret deutsch-engl. wb. 2a, 875c.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
geweihflechte, f., geweihflechte, cladonia. Muret deutsch-engl. wb. 2a, 875c.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
geweihkolben, m., geweihkolben, knob. Muret deutsch-engl. wb. 2a, 875c.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
geweihkrone, f.: kam er ... vor dem bekannten jägerhause an, dessen ächte geweih-kronen auf den hölzernen hirschköpfen er bis auf jedes ende auswendig wuszte. J. Paul (leben Fibels 11) 54, 66.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
geweihlos, adj.: die geweihlosen weibchen (der Gangesrehe) sind indessen schwerer von den damweibchen zu unterscheiden. Oken allgem. naturgesch. 7, 1287.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
geweihrosenstock, m., geweihrosenstock, bur. Muret deutsch-engl. wb. 2a, 875b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
geweihsprosse, f., antler, snag (nicht verzweigte) dague. Muret deutsch-engl. wb. 875c; antler .. die geweihsprosse, das geweihende. Grieb-Schroer engl.-deutsch. wb. 51c; vgl.antlers, DWB die jungen hörner oder enden am geweih eines jungen hirschen. Ludwig 1, 24; antler, die augen oder weidsprosse (am hirschgeweihe). Hilpert 1, 34b.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Die Suchanfrage lieferte keinen Treffer.