Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
gewehrkreuz bis gewehrmicke (Bd. 6, Sp. 5419 bis 5420)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) gewehrkreuz, m.: gewehr-creuze, werden die hölzernen unten mit einem creuzfusze und am ober-ende mit zween creuzsprossen versehenen ständer, der gewehr-pyramiden genennet. Eggers kriegslex. 1, 1053; die zelter und gewehr-creuzer werden, so bald die bataillons ... eingerucket sind, sogleich

[Bd. 6, Sp. 5420]


... aufgeschlagen ... die gewehr-creuzer werden gegen die zeltstangen von den unter-officierszelten 10 Rheinl. werckschuh vom bataillon aufgeschlagen. reglement vor d. k. preusz. infanterie (1726) 281; gewehrkreuz (a military term), a post or cross, against which the soldiers pile their arms. Hilpert 1, 463b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewehrkugel, f.: nach dem waffenstillstande und der mitgerittenen schlacht an der Katzbach traf den vater bei Leipzig, wo das knatternde niderfallen der verklammenden gewehrkugeln regelmässig mit etwa in kohlfeldern niederprasselnden tausenden von erbsen verglichen wurde, eine prallkugel in den rücken. Gutzkow aus der knabenzeit (1852) 50; an den mehrsten grösseren häusern in der stadt erblickt man eine menge spuren von gewehrkugeln. Moltke briefe über zustände ... in der Türkei 240; durch den unterleib geschossen, gewehrkugel, starb am 3ten abends. Bismarck an seine gattin (Reims 7. IX 70).
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewehrlauf, m.: den inneren raum eines gewehrlaufs nennt man die seele des laufs. schützendienst für jäger ... offiziere (1807) s. 77; angeschlagene gewehrläufe blinkten ihnen entgegen. H. Schmid ges. schriften 17, 134; Fink ... besass eine meisterschaft in allen dingen, die mit einem pferdehuf, einem gewehrlauf und einem vergoldeten theelöffel irgend in verbindung gedacht werden können. G. Freytag (soll u. haben) 4, 115. bildlich: es ist ein alter aberglaube, dasz die kugeln das nächste mal gut treffen, wenn man sie sammelt; nein, sie sind zerdrückt und passen nicht mehr in den gewehrlauf der zukunft. Auerbach neues leben 1, 236.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewehrlein, n., dim. zu gewehr: g'werli Hunziker Aargauer wb. 119.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewehrlich, s. gewährlich.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewehrlos, adj.: gewehrlosz, inermis Henisch 1596.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewehrmagazin, n.: gewehrmagazin, magazin of arms. Hilpert 1, 463b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewehrmantel, m.: gewehrmantel ist ein von gutem zwilich verfertigter mantel oder überhang, den man, wenn es regnet oder sehr stäubet, über die gewehrpyramiden decket. Eggers kriegslex. 1, 1053; die gewehr-mäntels müssen allezeit abgeschlagen sein, ausser des nachts und wenn es regnet. reglement vor d. k. preusz. infanterie (1726) 281; bei einer jeden fähnleinwacht soll hinter dem gewehr in der mitte gegen das 3te zelt ein gewehr-mantel aufgeschlagen werden. 284; zur bedeckung gegen regen diente ein gewehrmantel für jede pyramide. Rumpf real-encyclopädie der kriegskunst 1, 363.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewehrmanufactur, f.: gewehrmanufactur, s. gewehrfabrik. Hilpert 1, 463c.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewehrmesser, n.: gewehrmesser, engl. gun knifes. Nemnich waarenlex. in 12 sprachen 2, 920.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
gewehrmicke, f.: gewehrmicken, sind stützen, welche in die erde gegraben werden, und oben mit einer aushöhlung versehen sind, um daran, auf wachen, die gewehre anzulegen. Rumpf real-encyclopädie der kriegskunst 1, 364.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort:
 
  

 

Die Suchanfrage lieferte keinen Treffer.