Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
zuckerwort bis zuckerzierlichkeit (Bd. 32, Sp. 314)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) zuckerwort, n., entweder von guten, heilsamen worten: der bapst schillt sie nicht, es sindt eytel tzuckerwort des heyligen geysts Luther 11, 346 W., oder zärtliche, höfliche, schmeichlerische Adelung: obwohl sie (die liebe) anstatt der tausend teufel und pestilenzen nur liebe engeln und zuckerworte austheilet Lindenborn Diogenes 1, 697; entweder man weiset sie mit zuckerworten ab, oder kehret das rauche heraus Chr. G. Rose homilet. studierstube (1723) 409;

der im beutel hat gebrechen,
lernt fein zuckerworte sprechen
Schottel t. haubtspr. 776.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerwürfel, m., für bonbon Kinderling reinigk. d. d. spr. 116. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerwurz, f., sium sisarum Stieler 2587; Kramer 2, 1409c; Holl pflanzenn. 248b. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerwurzel, f., dass. Amaranthes 2169; Kramer 2, 1483b; Nemnich; Adelung.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerzahn, m., durch zucker verdorbener zahn: hängebacken, zuckerzähne, ein bäuchlein Hebbel tageb. 7, 245; sich den z. ausschlagen sich den gebrauch des zuckers versagen, weil er zu theuer ist Campe. leckermaul Krummacher kinderwelt 200. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerzange, f., tischgeräth allg. d. bibl., anh. zu bd. 53—86, 1604. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerzeile, f.:

honigreden, zukkerzeilen,
worte voller lieb und gunst
Stieler geharnschte Venus 64 ndr.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerzelten, pl., trochisci saccharati, vulgo morsulae Stieler 917. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerzeltlein, n. Ruoff hebammenbuch (1580) 171, zuckerzeltlen Wirsung reg.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerzeug, n., wie zuckerwerk: wenn die himmlischen einmal zuckerzeug backen, so gerät es zur süsze G. Keller 7, 374. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerzierlichkeit, f.: eine ... tafel ... mit feinem nachtisch und zuckerzierlichkeiten Göthe 25, 193 W.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: