Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
zuckermöhre bis zuckermus (Bd. 32, Sp. 307 bis 308)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) zuckermöhre, f., vereinzelt für zuckerwurzel oder zuckerrübe. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckermoorhirse, f., zuckerhirse Campe; Ratzel völkerk. 3, 508. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckermonat, m., honigmond, flitterwochen: mit kummer (durch versetzen der kleider) sich

[Bd. 32, Sp. 308]


den zuckermonat uber ernehren theatr. diabol. 2, 70a (J. Strausz kleiderteuffel (1581) f 4a). —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckermörsel, m.: der mit den zuckermörseln, statt der feuermörsel .. die tugend zu bestreitten trachtet E. Weigel wienerisch. tugendspiegel (1687) 54. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckermost, m. E. G. Happel relat. cur. (1685) 2, 538a. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckermühle, f., walzwerk, in dem das zuckerrohr zerstampft wird Er. Francisci d. eröffnete lusthaus (1676) 245; Kramer 2, 17b; Marperger kaufmannslex. 1425; Jacobsson 4, 719a. für zuckerrüben nicht üblich geworden.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckermüller, m. Christoph Arnold wahrhaft. beschr. (1672) 215. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckermund, m., in der barockliteratur nicht nur zärtlich, sondern auch ernstlich rühmend gebraucht Stieler 1307:

dein verliebter zuckermund geharnschte Venus 77;

er küsse mich ... mit dem zuckermund seines süszen und holdseligen evangelii Dannhawer cat.-milch 5, 1360; aus dem munde der Melisse kamen .., wie weiland aus dem zuckermunde des ... Plato bienen geflogen Lohenstein Arminius (1689) 1, 1400b. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckermündchen, n. Kramer; Stieler geharnschte Venus 20. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckermündlein, n., zuckermündle Frisius 844b; 334a; 809b; Maaler 524a: derowegen dencke an das süsse zuckermündlin und honigzünglin Jesu Christi V. Herberger trauerbinden (1714) 3, 263;

nun wil ich euch spazieren fein,
nausfürn, ihr zuckermündelein
Hayneccius Hans Pfriem 79 ndr.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckermus, n., mhd. zuckermuos Lexer 3, 1167:

und lieber wein trinken das saursz pier,
und zuchermus eszen für wagenschmier fastnachtsp. 1, 316 Keller.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: