Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
zuckerbude bis zuckerei (Bd. 32, Sp. 301 bis 302)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) zuckerbude, f., worin zuckerwerk verkauft wird Hailbronner morgenland und abendland 2, 362.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerchen bonbon Rosegger II 5, 251; III 8, 264. vgl. zückerlein.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerchrist, m.: reden sie von der liebe und gnade, die sie geniessen, so heiszt man sie zuckerchristen J. F. Thierbach diar. Herrnhuthian. (1751) 2, 380. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerconfect Kramer 2, 1482c f.; Ritter erdk. 19, 435.

[Bd. 32, Sp. 302]



 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) zuckerdeichelin, n., für des kleinen Gargantua glied Fischart geschichtklitt. 202 ndr., wohl zu diech schenkel.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerdicksaft, m., melasse Campe; Hübner-Rüder 4, 1034b. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerdings, n., bonbon Göthe IV 1, 263 W.; Kretschmer 140
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerdocke, f., verliebtes wort Stieler geharnschte Venus 130; J. Gorgias buhlende jungfer (1675) 83. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerdose, f., tischgeräth Campe, ursprüngl. nordd. Kretschmer 593; Schweinichen 47 Österley; die von mir den jungen eheleuten geschenkte zuckerdose Göthe IV 21, 107 W.; eine .. pappschachtel, die ... jetzt zu dem rang einer zuckerdose aufgestiegen war Seidel Leberecht Hühnchen 7. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerdüte, f., auch -deute, -diete, -tüte: die andern werfen mir doch nur bonbons an den kopf, der Y. (der G. mit dem lieben gott vergleicht) nimmt gleich die ganze zuckerdüte Göthe bei Biedermann 8, 204 W.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerei, f., am Niederrhein cichorie, nl. suikerij, frz. chicorée Pritzel-Jessen 99. de centenario zuckarei moliti I gross. tur., non moliti II sterl. Lacomblet urkundenb. f. d. gesch. d. Niederrheins 3, nr. 326 (bel. v. 1338). in Aachen zockerei Müller-Weitz 267. gelegentlich für zuckerwerk: wann er vorbeiging regneten zuckereien und süsze gaben auf die kinder Chamisso 5, 247. etwa wie arzenei, apothekerei, s. DWB zuckermacher: waz sol andere artzney zuckerey und zauberey, die die leut tödten on schöw Fischart praktik 28 ndr.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: