Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
zuckerahorn bis zuckerback (Bd. 32, Sp. 299 bis 300)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) zuckerahorn, m., acer saccharinum Nemnich 670. in Nordamerika heimischer zuckergebender ahorn Campe; G. Forster schr. 4, 159. auch für die lenne acer platanoides th. 6, 751; Hoyer wb. d. artillerie 1, 2, 241. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckeralant, m., gewürzpflanze O. Gäbelkover arzneib. (1595) 1, 153, vgl. th. 1, 200. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckeralaun, m., alaun mit zucker und eiweisz in form kleiner zuckerhüte hergestellt Wirsung arzneib. (1588) reg.; Jacobsson 8, 281b; Adelung 1, 195. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerameise, f. Oken 5, 913; K. E. v. Bär reden u. aufs. 1, 216. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerapfel, m., annona squamosa Holl pflanzenn. 334b; Campe;

zuckeräpfel sind zum schälen in gefärbtes wachs bekleidet,
Evenäpfel sind zum locken offt mit bleyweis überkreidet
Logau 587 Eitner.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerart, f., nicht nur in chemie und technik, sondern auch für zuckerrohrart Ritter erdk. 9, 257. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerartig, adj., dem stoff oder der körperlichen beschaffenheit nach: zuckerartige substanzen Oken 3, 2,

[Bd. 32, Sp. 300]


906; andere ausdünstungen verkörpern sich an blättern ... zuckerartig Göthe II 6, 202 W.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerat, m., vgl. DWB rosat th. 8, 1181 bei rosei: mach küchlein zukerat oder rosat, veyolat oder muscat hofflichen klein als dy daumenglid kuchemaistrey (1493) d 1b. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckeratbirne Fleming vollk. t. jäger (1719) 137.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerauge, f., vgl, bei zucker II 5:

da versammeln sich die raben
mit den schönen zuckeraugen
G. Keller 10, 203.


 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuckerback, m., kasten, worin der rohzucker aufbewahrt wird Jacobsson 4, 718b; Campe.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: