Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
zuchtwehr bis zuchtwirker (Bd. 32, Sp. 280)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) zuchtwehr, f.: (als nothwehr) die abgenötigte zuchtwehr, wann ein weibsbild mit gewalt will genotzüchtigt werden Dannhawer catech.-milch 2, 235. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtweise, f.: die drey frawen singen ein gsatz in der eygen zuchtweisz Seb. Wildt tragöd. (1566) b 3a. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtweiser, m. Fischart phil. ehzuchtb. 284 Hauffen.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtwert, n.: das urteil über die eigenschaften und den zuchtwert eines vaterthieres hdwb. d. staatswiss.2 3, 131. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtwesen, n.: das gemeine schul- und zuchtwesen türckischer vagant (1683) 29. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtwidrigkeit, f.: ich bitte euch mir diese z. zu verzeihen G. Keller 6, 110. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtwild, n.: das weydwerck zu land ... begreifft zweyerley zuchtwild (in thiergärten und forsten) Sebiz feldbau 562. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtwille, m.: tugend- und zuchtwille Stieler 2537. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtwillig, adj., folgsam Stieler 2539; Kramer 2, 1391a; Ludwig t.-engl. lex. 2608. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtwillkommen, m., die prügel zum empfang im zuchthaus; in zweideutigem sinne bei Bürger 90b Bohtz (Veit Ehrenwort). —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtwirker, m.: dieses des italiänischen landes z. Grotnitzen Tacitus (1657) 429. —

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: