Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
zuchtgedanke bis zuchthand (Bd. 32, Sp. 266)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) zuchtgedanke, m.: harmonie des freiheits- und des zuchtgedankens Meinecke Boyen 2, 352. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtgefährer, m.: jedwede ... ihren zucht-gefährer (der ihrer zucht hatte gewalt anthun wollen) ums leben gebracht J. W. Valvassor ehre d. herz. Crain. 3, 2, 44b. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtgeist, m.: dann ist es (das leben) gantz von gott und seinem zucht-geist abgeführt A. Volck entdecktes geheimnis 2, 438. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtgeiszel, f., Kramer 2, 1480a; Ludwig t.-engl. l. 2607. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtgerecht, adj., zuchtgerechte, demuthbeflissene, im dienst erwachsene beamtenart Venedey die wage (1848) 8, 5. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtgericht, n., Stieler 1558; Schrader 2, 1687; Campe.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtgesetz, n., Kramer 2, 776c: also understeuren die kluge lehrweiser die jugend mit heylsamen vermanungen und zuchtgesatzen Fischart phil. ehzuchtbüchl. 285 Hauffen; an zucht-gesetzen fehlte es nicht Tholuck vorgesch. d. rationalism. I 1, 246. dazu der beleg bei zuchtversammlung. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtgespräch, n. Stieler 2103. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtgewalt, f.: die zucht- und strafgewalt Uhland schr. 5, 300.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchthalter, m., censor morum Stieler 741. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchthand, f.: die göttliche z. E. Francisci trauersaal (1681) 4, 79. —

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: