Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
zuchtamt bis zuchtbiene (Bd. 32, Sp. 263)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) zuchtamt, n.: dann etliche waren verordnet zum lehrampt: etliche zu dem zuchtampt Calvins anweis. z. christl. rel. (1572) 2, 125. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtanstalt, f., strafanstalt: zucht- und armenanstalten Fr. L. Jahn 1, 184, anstalt zur zucht von thieren Lueger 11, 622 (austern); Ritter erdk. 8, 690 (seidenraupen). —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtarbeit, f., als strafe allg. d. bibl. 54, 11. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtarmee, f.: allein an sich ist es eine absurde idee, einer wahrlich nicht bis auf diesen grad gedemütigten nation eine europäische zuchtarmee auf den nacken zu setzen W. v. Humboldt an Karoline 5, 62.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtband, n.: ir habt das volck von allen zuchtbanden loss ... gemacht G. Wicelius vom fasten (1525) 74b. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtbär, m., zuchteber v. Hohberg georg cur. 1, 267a; 2, 314. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtbarkeit, f.: fromm- und zuchtbarkeit H. F. Friebel heldenschreiben (1704) vorr.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtbegierig, adj.: redliche und zucht-begierige seelen Zinzendorf christl. bedencken 1 (1734), 29. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtbescheiden, adj., Fischart gesch.-klitt. 448 ndr.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtbesen, m.: als wenn das weib, das im hause stets um die kleinen waltet, vom zuchtbesen besessen ist Rosegger II, 8, 180; mit dem zucht- und creutz-bäsem ausskehren Dannhawer catechismus-milch 4, 473. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zuchtbiene, f.: ist ... kein zweifel, dasz die zuchtbiene, weiser genannt, die mutter ... der jungen bienen (ist.) Grüwel bienenkunst (1719) 355. —

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: