Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
zipper bis zipperig (Bd. 31, Sp. 1564)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) zipper, m., membrum virile; dim. zipperle, n., membrum puerile Martin-Lienhart 2, 910a. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zipper, m., gichtbrüchiger, der das zipperlein hat Fischer schwäb. 6, 1237; zipper morbo articulare Kramer t.-ital. 2 (1702) 1468b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zippereinlein, n., ängstliche, aufgeregte person Fischer schwäb. 6, 1237; 's zíppĕrìinli schwächliche oder arbeitsscheue weibsperson, die nichts aushalten kann und daraus kein hehl macht, oder gar sich rühmt, so schwere arbeit übersteige ihre zarten kräfte Seiler Basel 325; trüb sah es in Trinelis seele aus, und wollte es Stini klagen, so lachte dasselbe es aus und sagte, es sei ein zipperynli und möge nichts ertragen J. Gotthelf ges. schr. (1855) 10, 11.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zipperfisch, m., gattung der zitterrochen: torpedo oder zipperfisch hat eine solche art, wenn man ihn anrührt, so macht er den menschen in seinen gliedern lahm G. Albrecht handwerckszunfft (1631) 43; mit dem vb. 2zippern gebildeter name.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zipperflink, f., mollicula, delicatula Schmidt id. bernense 81.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zipperfusz, m., podagricus Stieler stammb. (1691) 590; zipperfusz (piè travagliato dalla) podagra Kramer t.-ital. 1 (1700) 442b.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zippergünkisch, adj. ungewöhnlich, auffallend gekleidet; hochgradig verliebt Fischer schwäb. 6, 1237; gaukeleien treibend und dabei (vor verliebtheit) hin und her trippelnd ebda 3488.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zippericht, zipperlicht, adj., arthriticus, podagricus Stieler stammb. (1691) 2632.
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zipperig, adj., zimperlich, prüde Mensing schlesw.-holst. 5, 760; Frischbier pr. 2, 495b; von zipp 2. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zipperig, adj., kränklich, arbeitsscheu Knothe Nordböhmen 554; vom vb. 1zippern; dazu ein ins nd. umgesetztes tiwerig zitternd, zimpferlich, zaghaft Schambach Göttingen 231a. —
 
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) 
zipperig, adj., gefleckt Pfister nachtr. 344; von 6zippern und 1zipper, f.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: