Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
tyrolt bis tyrolt (Bd. 22, Sp. 1998)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) tyrolt, m., lautmalende bezeichnung für 'oriolus galbula', die zusammen mit anderen varianten des nachgeahmten vogelrufes wie byrolt u. ä. schriftsprachlich von pirol verdrängt worden ist, s. Suolahti dt. vogeln. (1909) 171 sowie teil 7, 1867 s. v. pirol: der wittewal (oriolus) wirdt auch ein bierolff, gerolff, byrolt, tyrolt ... genennt Heusslin Gesners vogelb. (1557) 228; s. auch d. belege bei Suolahti a. a. o. und vgl. Diefenbach nov. gl. 179b s. v. formatus.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: