Wörterbuchnetz
Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm Bibliographische AngabenLogo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg · Logo bbaw adwg dfg
 
tyriackskrämer bis tyriackskrämer (Bd. 22, Sp. 1997)
Abschnitt zurück Abschnitt vor
Artikelverweis Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) tyriackskrämer, m., vereinzelt statt theriakskrämer (s. teil 11, 1, 1, sp. 367 s. v. theriak und teil 2, sp. 1373 s. v. dreiaker): ein ander tyriacks- oder wurtzelkrämer ... gieng dahin, da eben der meister ... auff einem ... hengst haltende, sprach zu ihm Kirchhof wendunmuth 2, 165 lit. ver.; vnd die thiriackskremer vogel greiffen schmaltz fr eine ntze salbe verkauffen Rollenhagen indian. reisen (1603) 224; galgenleyter, tyriaxkrmer, schlangeklemmer Fischart aller prakt. groszm. 11 ndr.

 

Eingabe
Wörterbuchtext:
Stichwort: